Drei Viertel für Rauchverbot am Arbeitsplatz

NEWS-Gallup-Umfrage: Nur 15 Prozent dagegen - Sogar 53 % der Raucher für "Verbannung" in Raucherzimmer

Wien (OTS) - Fast drei Viertel der österreichischen Bevölkerung begrüßen den Vorstoß von Gesundheitsministerin Maria Rauch-Kallat zu einem Rauchverbot am Arbeitsplatz. In einer Gallup-Umfrage für NEWS sprechen sich 73 Prozent der Befragten dafür aus, dass am Arbeitsplatz in Zukunft nur noch in Raucherzimmern zum Glimmstängel gegriffen werden darf. Nur 15 Prozent sind dagegen.

Interessante Details der Umfrage: Frauen äußern sich mit 81 Prozent Pro-Stimmen deutlich positiver als Männer (65 %). Und: Selbst 53 Prozent der Raucher sind dafür, dass sie künftig nur in Raucherzimmern ihre Nikotinsucht befriedigen können.

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0003