Zehn neue Ausstellungen und "Ein Autobus auf Reisen"

Von "Unsere neuen Nachbarn" bis "Zurückgeholt ins Leben"

St. Pölten (NLK) - "Unsere neuen Nachbarn. Künstler aus der Slowakei, Tschechien, Ungarn und Slowenien", die Wanderausstellung der NöArt, macht derzeit im Frauenbad Baden Station. Eröffnet wird heute, Mittwoch, 2. Juni, um 19 Uhr, zu sehen sind Arbeiten von Erik Binder, Akos Birkas, Jiri Georg Dokoupil, Martin Kollár, Csaba Nemes, Petr Pastrnák, Matjaz Pocivavsek und Dorota Sadovská bis 18. Juli. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei der NöArt unter der Telefonnummer 02742/755 90, per e-mail unter office@noeart.at bzw. unter www.noeart.at.

In der Landhausgalerie Ausstellungsbrücke im St. Pöltner Landhaus eröffnet Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop am Donnerstag, 3. Juni, um 18 Uhr die Ausstellung "Immer erfolgreich" von Beate Baumgart und Renée Kellner. Ausstellungsdauer: bis 3. Juli, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr, Samstag von 8 bis 17 Uhr. Nähere Informationen bei der Landhausgalerie Ausstellungsbrücke unter der Telefonnummer 02742/9005-13117 bzw. per e-mail unter ausstellungsbruecke@noel.gv.at.

Zur selben Zeit (Donnerstag, 3. Juni, um 18 Uhr) eröffnet Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka in der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten eine Ausstellung über den 1802 geborenen niederösterreichischen Komponisten Benedict Randhartinger. Ausstellungsdauer: bis 24. Juni, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.30 bis 16 Uhr bzw. Dienstag zusätzlich bis 19 Uhr. Nähere Informationen bei der NÖ Landesbibliothek unter der Telefonnummer 02742/9005-12874.

"Alles Keramik. Neue Arbeiten", eine weitere Wanderausstellung der NöArt, ist bis 18. Juli im Schüttkasten von Allentsteig zu sehen. Eröffnet wird am Freitag, 4. Juni, um 18 Uhr. Öffnungszeiten:
Donnerstag und Freitag von 15 bis 17 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Nähere Informationen bei der NöArt unter der Telefonnummer 02742/755 90, per e-mail unter office@noeart.at bzw. unter www.noeart.at.

"Die Bäume - Together" nennt sich eine Ausstellung von Maresi Mc Manus und Fritz Kohaut im Barockschloss Thürnthal bei Fels am Wagram, die am Freitag, 4. Juni, um 19 Uhr eröffnet wird. Die Ausstellung -inklusive einem musikalischen Rahmenprogramm - ist bis 27. Juni täglich von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Nähere Informationen auf Schloss Thürnthal unter der Telefonnummer 02738/7077, Maresa Helmreich, bzw. unter www.schlossthuernthal.at.

In der Neuen Stadtgalerie Purkersdorf findet am Freitag, 4. Juni, um 19.30 Uhr die Vernissage einer Ausstellung mit Sandbildern des 1954 in Salzburg geborenen Künstlers Hermann Kremsmayer statt. Ausstellungsdauer: bis 4. Juli, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr, Samstag von 9 bis 12 Uhr. Nähere Informationen bei der Neuen Stadtgalerie Purkersdorf unter der Telefonnummer 02231/621 00 bzw. per e-mail unter photostudioklenovsky@nusurf.at.

Mit der Sonderausstellung "Alois Mock - Mister Europa" widmet sich das Karikaturmuseum Krems nach Leopold Figl und Bruno Kreisky einem weiteren bedeutenden österreichischen Politiker. Eröffnet wird die Ausstellung am Samstag, 5. Juni, um 13.30 Uhr im Rahmen eines Festaktes zum 70. Geburtstag des ehemaligen Außenministers durch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll. Ausstellungsdauer: bis 26. September, Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Karikaturmuseum Krems unter der Telefonnummer 02732/90 80 20, Mag. Verena Dahlitz, per e-mail unter dahlitz@karikaturmuseum.at bzw. unter www.karikaturmuseum.at.

Im Rahmen des Weinviertel-Festivals 2004 "Kunst schafft Land -Land schafft Kunst" begibt sich am Sonntag, 6. Juni, um 12 Uhr in Staatz "Ein Autobus auf Reisen". Bevor um 15 Uhr die Paasdorfer Kulturlandschaft mit der "Paasdorfer Autobahn" erreicht wird, wird auf der Fahrt in jeder Ortschaft Zwischenstopp gemacht. Nähere Informationen unter www.weinviertelfestival.at.

Das Kulturamt der Stadt Wiener Neustadt lädt am Dienstag, 8. Juni, um 19.30 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung "Rudolf Hausner. Selbstbefragung und Religion" nach St. Peter an der Sperr. Zu sehen sind die rund 20 Arbeiten aus verschiedenen Werkphasen bis 15. August täglich von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadt Wiener Neustadt unter der Telefonnummer 02622/373-900, per e-mail unter kulturamt@wiener-neustadt.at bzw. unter www.wiener-neustadt.at.

Im NÖ Museum für Volkskultur in Groß-Schweinbarth ist seit Ende Mai die Ausstellung "Litauen, Land des Bernsteins" zu sehen. In der Schau des Nationalen Kunstmuseums Litauen werden Exponate aus Archäologie, Geschichte und Volkskultur gezeigt. Nähere Informationen beim NÖ Museum für Volkskultur unter der Telefonnummer 02289/2302 und 2687 bzw. per e-mail unter gemeinde@gross-schweinbarth.gv.at.

Schließlich sind im Rahmen der Internationalen Barocktage auf Stift Melk noch bis 3. Juni im Kolomanisaal bzw. vom 10. Juni bis 31. Oktober im Säulenraum/Prälatenhof 20 großformatige Acrylbilder und Holzschnitzereien von Josef Strohmaier unter dem Titel "Zurückgeholt ins Leben" zu sehen. Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadtgemeinde Melk unter der Telefonnummer 02752/523 07-190.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002