"Ottakringer Schmankerln" mit Kovarik und Bäer

Donnerstag: Heitere Lesung mit Musik, Eintritt frei

Wien (OTS) - Das Ottakringer Original Ferdinand "Ferry" Kovarik
und der bekannte Gitarrist Ulli Bäer kommen am Donnerstag, 3. Juni, in das "Schutzhaus Waidäcker" in Wien 16., Johann-Staud-Straße 9 (Zugang: Steinlegasse) und versprechen dem Publikum einen vergnüglichen Abend. Kovarik trägt heitere Schnurren aus dem sechsten Band seiner "Schmankerln aus Ottakring" vor. Bäer umrahmt diese amüsanten "G'schichterln" aus dem 16. Bezirk mit kurzweiligen Liedern. Mit einem Augenzwinkern betrachtet Autor "Ferry" Kovarik mit seinem musikalischen Partner Ulli Bäer den unvergleichlichen "Homo Ottakringensis" und gewährt den Gästen einen unterhaltsamen Einblick in das aktuelle Zeitgeschehen im "16. Hieb". Der Eintritt ist kostenlos.

"Schmankerln" telefonisch bestellen: 0664/132 21 10

Die Veranstaltung wird durch den Bezirk maßgeblich unterstützt (Ottakringer Bezirksfestwochen). Ferdinand "Ferry" Kovarik ist mit der Bücher-Reihe "Schmankerln aus Ottakring" eindeutig auf Erfolgskurs. Der "Ottakringer mit Leib und Seele" bringt seine Erzählungen mit einem Schmunzeln und in leicht verständlicher Mundart zu Papier. Die Anekdoten reichen von einer "Wiederkehr des Basilisken" bis zum "Ganserl-Streit". Der sechste Band der "Schmankerln" ist im Dezember 2003 erschienen (200 Seiten, mit Illustrationen, Preis: 16 Euro, Eigenverlag) und kann direkt beim Autor unter der Rufnummer 0664/132 21 10 bestellt werden.

Ulli Bäer ist seit langen Jahren im Musikgeschäft erfolgreich. Nach Hits in der Zeit des Austro-Pop ("Der Durscht", "Schönes Madl", "Verkrampf die net", u.a.) wurde der Gitarrist, Sänger und Komponist zum geschätzten musikalischen Begleiter etlicher heimischer Musik-Größen. Ulli Bäer arbeitete zum Beispiel mit Georg Danzer, Austria 3, Brunner und Brunner sowie Rainhard Fendrich zusammen. Ferdinand "Ferry" Kovarik hat somit einen guten Partner für die launige Lesung im "Schutzhaus Waidäcker" am Donnerstag Abend gefunden. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006