Einladung zur Pressekonferenz:"Zwei Jahre Bilanz der Zivildienstverwaltungs GesmbH"

Wien (Rotes Kreuz) - Vor zwei Jahren wurden der neu gegründeten Zivildienstverwaltungs GesmbH vielfältige Aufgabe seitens des Bundesministeriums für Inneres übertragen: Zuweisung, Aufschub oder Befreiung der Zivildiener sind nur ein Teil der Tätigkeiten.

Die Erwartungshaltung seitens des BMI, der Trägerorganisationen und der möglichen Zivildiener war hoch: so sollten die Zuweisungszahlen vergrößert werden, die Zuweisungswünsche berücksichtigt und neue Dienstplätze geschaffen werden.

Geschäftsführung, Hilfsorganisationen und Zivildiener wollen Ihnen in der Pressekonferenz eine Gesamtbewertung über die Tätigkeiten geben - aber auch über mögliche Perspektiven und Herausforderungen informieren.

Ihre Gesprächspartner dazu sind:

Mag. Andreas Achrainer (Geschäftsführer Zivildienstverwaltungs GesmbH)
Mag. Stefan Wallner-Ewald (Generalsekretär Caritas Österreich)
MAS Dagmar Strauss (Bundessekretärin ASBÖ)
Mag. Florian Seidl (stellvertr. Obmann Plattform für Zivildienst)

Wir möchten Sie sehr herzlich zur

Pressekonferenz am 8. Juni 2004, 10.00 Uhr
ins Cafe Griensteidl (Michaelerplatz 2, 1010 Wien) einladen.

Um Anmeldung unter service@roteskreuz.at oder telefonisch: 01/58 900-152 wird gebeten.

Rückfragen & Kontakt:

ÖRK-Pressestelle
Mag. Bernhard Jany
Tel: 01/58 900-151
Mobil: 0664/264 76 02
bernhard.jany@roteskreuz.at
www.roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK0001