Ellmauer: Gutachten untermauert bisherige Erkenntnisse

Derzeit ausgezahlter Betrag wird bestätigt

Wien, 1. Juni 2004 (ÖVP-PK) "Dieses unabhängige Gutachten untermauert die bisherigen Erkenntnisse des Innenministeriums in Bezug auf die Verpflegung der Zivildiener", so ÖVP-Menschenrechtssprecher Abg.z.NR Matthias Ellmauer zu Aussagen von Florian Seidl von der Plattform für Zivildiener. Der anerkannte Ernährungswissenschafter Prof. Werner Pfannhauser komme in dem von der Zivildienstverwaltungs GmbH in Auftrag gegebenen Gutachten zu dem Schluss, dass bei leichter Tätigkeit sogar ein Betrag von 4,88 Euro pro Tag und Zivildienstleistendem ausreichen würde. Das Innenministerium bezahle derzeit 5,81 Euro pro Tag. "Dieser Betrag wird durch die Studie also voll bestätigt. Das sollte im Übrigen auch Kai Jan Krainer zur Kenntnis nehmen", so Ellmauer abschließend. ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0007