ARBÖ: Phil Collins-Konzert und Blockade der Innkreisautobahn sorgen für Behinderungen und Staus vor dem Wochenende

Wien (ARBÖ) - Nicht nur am Wochenende müssen Autofahrer mit Staus rechnen. 2 Großereignisse sorgen bereits am Donnerstag und am Freitag für erhebliche Verkehrsprobleme, berichten die Experten des ARBÖ-Informationsdienstes.

Am kommenden Donnerstag beehrt das Pop-Urgestein Phil Collins die Wiener Stadthalle.. Rund 15.000 Zuschauer aus Gesamtösterreich werden zum Konzertbeginn um 19.30 Uhr erwartet. Da viele Zuschauer mit dem eigenen PKW anreisen werden, sind Staus rund um den Vogelweiderplatz vorprogrammiert. Besonders betroffen werden der Gürtel und die Hütteldorfer Straße sein. "Die Suche nach einem Parkplatz wird sicher der Suche nach der berühmten Nadel im Heuhaufen entsprechen. Daher können wir den Phil-Collins-Fans nur raten, die öffentlichen Verkehrsmittel für die Anreise zu benutzen", rät Thomas Haider vom ARBÖ-Informationsdienst.

Blockade der Innkreisautobahn durch Bürgerinitiative sorgt für Verkehrsprobleme am Freitag=

Am Freitag startet um 17 Uhr findet auf der A8, Innskreisautobahn, bei Meggenhofen eine Versammlung einer Bürgerinitiative gegen die Lärm- und Abgasbelastung durch den Verkehr auf der Autobahn. Die Autobahn wird im Zuge der Veranstaltung zwischen Meggenhofen und Pichl in der Zeit von 17 bis 19 Uhr in beiden Richtungen gesperrt.

Die Umleitung erfolgt über die ausgeschilderte Umleitungsstrecke U88. "Trotz der Umleitung rechnen wir vor den Aus- und Auffahrten Pichl und Meggenhofen mit erheblichen Stauungen. Auch auf der U88 sollten die Autofahrer längere Verzögerungen einplanen", warnt Thomas Haider. Autofahrer sollten sofern möglich die A8, Innkreisautobahn, im Blockadebereich großräumig umfahren.

Informationen über die Verkehrlage nicht nur in Wien oder auf der A8 können Autofahrer täglich in der Zeit von 5.30 biss 22.30 Uhr unter der Österreichweiten Telefonnummer 050/123 abrufen. Im ORF-Teletext informiert der ARBÖ auf der Seite 431. Internet-User sind bei Infos über die Verkehrslage auf der Website www.verkehrsline.at richtig aufgehoben.

(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis: ARBÖ-Informationsdienst/Thomas Haider
id@arboe.at
http://www.arboe.at
Tel.: 01/891-21-7

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002