Neue Bike-and-ride-Anlage in Gmünd

45 überdachte Stellplätze

St. Pölten (NLK) - Gmünd hat eine neue Bike-and-ride-Anlage, die am 18. Juni offiziell eröffnet wird. Die Anlage hat 45 überdachte Zweiradstellplätze und kostete rund 83.000 Euro. Das Land Niederösterreich übernahm 35 Prozent der Gesamtbaukosten, das sind 29.050 Euro; die ÖBB 50 Prozent, das sind 41.500 Euro. Die restlichen 15 Prozent werden von der Stadtgemeinde Gmünd getragen.

Die Stellplätze sollen den Berufspendlerverkehr erleichtern und den öffentlichen Personennahverkehr attraktivieren. Bereits im NÖ Landesverkehrskonzept wurde festgehalten, dass Zweirad-Abstellplätze für Pendler ebenso wichtig und notwendig sind wie Pkw-Stellplätze.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004