Brigittenau: Eröffnung der Ausstellung "Junifarben"

Wien (OTS) - Der Bezirksvorsteher der Brigittenau, Karl Lacina, eröffnet am Mittwoch, 2. Juni, um 19 Uhr, im Amtshaus in Wien 20., Brigittaplatz 10, die Ausstellung "Junifarben". Zu sehen sind Arbeiten der Maler Margit Wittner und Reinhold Gamsjäger, die Künstler sind Geschwister. Die kraftvollen Acrylbilder von Margit Wittner reflektieren Träume, Phantasien sowie Eindrücke des Alltags. Reinhold Gamsjäger gestaltet seine Gemälde mit Öl- und Acrylfarben, der Maler ist dem Fantastischen Realismus sehr zugeneigt. Die Bilderschau kann am Donnerstag, 3. Juni, und am Freitag, 4. Juni, jeweils von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist kostenlos.

Bezirkschef Lacina richtet diese Ausstellung in Kooperation mit dem "Kulturforum Brigittenau" aus. Bei der Vernissage trägt das Duo "Czipke und Jäger" die schönsten Wienerlieder vor, überdies wird die Sängerin Konstanze Hölzl die Gäste erfreuen.

Margit Wittner (Jahrgang 1958) und Reinhold Gamsjäger (Jahrgang 1960) beschäftigen sich schon seit der Jugendzeit intensiv mit der Malerei. Die beiden ambitionierten Amateur-Maler behandeln bei ihrem kreativen Schaffen vielfältige Themen. Margit Wittner verwendet starke Farben, die Werke "Symbiose" und "Liebe" sind besonders ansprechend. Bei den Arbeiten des Reinhold Gamsjäger ragen die Gemälde "Der Billardspieler" und "Das Alte Testament" heraus. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010