ÖAMTC: Bagger auf Arbeiter gestürzt

Christophorus 6 zu Arbeitsunfall gerufen

Wien (ÖAMTC-Presse) - Dramatischer Arbeitsunfall in Haidach bei Straßwalchen an der Grenze zwischen Salzburg und Oberösterreich: Beim Verladen eines Baggers wurde ein 26-jähriger Mann schwer verletzt. Zu seiner Versorgung wurde die Crew des ÖAMTC-Notarzthubschraubers Christophorus 6 angefordert.

Zu dem Unglück war es laut ÖAMTC im Zuge der Baggerverladung auf einen Tieflader gekommen. Die Baumaschine war ins Rutschen gekommen und krachte seitlich auf ein parkendes Auto. Der Baggerfahrer Christian R. konnte nicht rechtzeitig aus dem Führerhaus springen und wurde unter dem Arbeitsgerät eingeklemmt.

Das nahegelegene Baggerunternehmen schickte unverzüglich einen Mobilkran zur Unglücksstelle, mit dessen Hilfe die Einsatzkräfte den Verletzten bergen konnten. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde Christian R. von Christophorus 6 ins UKH Salzburg geflogen.

AVISO an die Redaktionen: Fotos von dem Einsatz sind auf Anfrage bei der ÖAMTC-Informationszentrale erhältlich.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Kn

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0003