APA OTS Politikportalanalyse: Haider-Attacke auf Swoboda schlägt hohe Wellen

Wien (OTS) - Im wöchentlich von MediaWatch im Auftrag von APA OTS durchgeführten Politiker-Ranking setzt sich dieses Mal der Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider mit 330 Nennungen an die Spitze. Haider schlug vor, dem EU-Spitzenkandidaten der SPÖ, Hannes Swoboda, das Wahlrecht zu entziehen, da dieser in einem Brief aus dem Jahr 2000 Verständnis für die "Sanktionen" gegen die ÖVP/FPÖ-Regierung gezeigt habe. Der von LH Haider als "Vaterlandsverräter" bezeichnete Swoboda platziert sich auf Grund des hohen Interesses der Medien an dieser Diskussion auf Platz vier (148 Nennungen).

Weitere wichtige Themen der aktuellen Untersuchungswoche (21.-27. Mai 2004) waren das neue Tierschutzgesetz, das vom Nationalrat einstimmig beschlossen wurde, sowie die von der Slowakei in Zweifel gestellte Schließung des AKW Bohunice. Damit kann sich Bundeskanzler Wolfgang Schüssel an der zweiten Stelle im Ranking der Top 30 der meistgenannten PolitikerInnen positionieren. Auch die anhaltenden Spekulationen um einen Wechsel Schüssels in die EU-Kommission nach Brüssel verhelfen ihm zu starker medialer Präsenz.

Auf Rang drei folgt Innenminister Ernst Strasser (182 Nennungen), dessen Fusionspläne für Polizei und Gendarmerie auf wenig Gegenliebe bei den betroffenen Beamten stoßen. Auf reges mediales Interesse stößt auch das Vorhaben von Andreas Mölzer (130 Nennungen), dem erstgereihten FP-Kandidaten für die EU-Wahl Hans Kronberger (Rang 15/81 Nennungen) mittels Vorzugsstimmenwahlkampf das Mandat streitig zu machen.

Im dieswöchigen Politikerranking sind zwölf ÖVP-Politiker vertreten. Auffallend ist die starke Präsenz der SPÖ-Repräsentanten, die sich mit zehn Vertretern klar vor die FPÖ setzen (fünf Politiker). Mit Johannes Voggenhuber auf Platz 23 ist auch ein grüner Politiker im Ranking vertreten. Weiters befinden sich im Ranking die parteilosen Politiker Bundesminister Karl-Heinz Grasser (Platz 6) sowie Bundespräsident Thomas Klestil (Platz 12).

Mediawatch analysiert im Auftrag von APA OTS die Präsenz österreichischer Politiker in der Berichterstattung der heimischen Tageszeitungen. Das wöchentlich aktualisierte Ranking ist über das OTS-Politikerportal http://www.politikportal.at kostenlos abrufbar.

Die kompletten Daten und alle bisherigen Analysen sind über den kostenpflichtigen Service http://www.defacto.at erhältlich (Download über den Link "Alle Analysen" am unteren Ende des Rankings).

Rückfragen & Kontakt:

MediaWatch Institut für Medienanalysen GmbH
Mag. Clemens Pig, Geschäftsleitung
Tel.: +43 512 588 959-10
info@apa-mediawatch.at
http://www.apa-mediawatch.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005