Nächsten Mittwoch milena.talk zu "Frauen in den Medien"

Stadträtin Brauner präsentiert den aktuellen Bericht "Frauen in Europa"

Wien (OTS) - Zum vierten Mal lädt Stadträtin Mag.a Renate Brauner zum milena.talk. Am 3. Juni stehen die Medienfrauen im Zentrum der Diskussionen. Brauner wird bei der Eröffnung um 12 Uhr den Bericht "Frauen in Europa", eine vergleichende Studie zwischen Österreich, Ungarn, der Tschechischen Republik und der Slowakei präsentieren.

Um Lobbying und Netzwerke im neuen Europa geht es am Nachmittag in zwei Podiumsgesprächen, zu denen Journalistinnen und Medienfrauen nicht nur aus Österreich, sondern auch aus Ungarn, der Tschechischen Republik und der Slowakei erwartet werden. Welche Perspektiven ergeben sich für Journalistinnen durch die EU-Erweiterung? Wie können grenzüberschreitende Kooperationen von Medienfrauen aussehen? Was brauchen sie dazu?

"Österreich in Männerhand?" lautet die Frage ab 16.30 Uhr bei der Buchpräsentation von Petra Stuiber. Die Autorin und Journalistin stellt sich im Gespräch mit Sabine Kienzer von milena.media der Diskussion.

Die VertreterInnen der Medien sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Programmdetails finden Sie auf http://www.milena.at/004/

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Donnerstag, 3. Juni 2004, ab 11.00 Uhr Ort: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien.

(Schluss) bed

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.a Doris Becker
Tel.: 4000/81 840
bes@gif.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009