VP-Wien: Die Europaboten sind unterwegs

www.europabote.at

Wien (20.5.2004) - Wenn sich frühmorgens junge Menschen in orangefarbenen Jacken auf ihre Räder schwingen, kann es sich nur um die Europaboten der Wiener Wahlwerkstatt handeln. Rund 200 Freiwillige sind für unsere Spitzenkandidaten Ursula Stenzel, MEP und Othmar Karas, MEP auf den Straßen Wiens unterwegs.

"Ich bin stolz, dass sich in den letzten 10 Tagen bereits über 200 Freiwillige aktiv zusammengefunden haben, um auf amüsante und informative Weise die Europäische Union und vor allem deren Mitgliedsstaaten näher an die Leute zu bringen", begeistert sich ÖVP Wien Landesgeschäftsführer Norbert Walter für das Engagement in der Wiener Wahlwerkstatt.

Unkonventionelle Ideen wie Lichtprojektionen auf Hauswände oder Redaktionsbesuche bei den Wiener Medienvertretern stehen genauso auf dem Programm wie klassische Verteilaktionen. Das Team der Wahlhelfer ist das beste Aushängeschild für das "neue" Europa, denn die jungen Leute sind durch ihre Begeisterung für Europa nicht nur Europa-Freaks, sie können "ihr" Europa auch sprachlich umsetzen. Die Wahlwerkstatt spricht zusammen 17 verschiedene Sprachen.

Unsere Europaboten bieten auf ihrer Website (www.europabote.at) Services wie Witziges und Informatives aus den EU-Ländern, Euro-Abos und Euro-FreeCards zum downloaden. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
TEL +43 (1) 515 43 - 941 od. 0664/83 83 213
FAX +43 (1) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
NET http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001