Spatenstich für Besucherzentrum Naturpark Schremser Hochmoor

Gesamtkosten von rund 2,7 Millionen Euro

St. Pölten (NLK) - Landesrat Ernest Gabmann und SP-Klubobmann Hannes Weninger nehmen am Freitag, 21. Mai, um 15 Uhr in Schrems den Spatenstich für das "Natur-Informationszentrum Ramsar" beim Eingang zum Naturpark Schremser Hochmoor vor. Bei diesem Projekt werden die Themenbereiche "Wasser als Lebensraum", "Teiche und Seen" sowie "Moor" behandelt. Eine Machbarkeitsstudie geht davon aus, dass über 15.000 Gäste im Jahr das Infozentrum besuchen. Insgesamt ist das Vorhaben, das auch aus der Regionalförderung des Landes Niederösterreich unterstützt wird, mit rund 2,7 Millionen Euro veranschlagt.

Vor rund vier Jahren, wurde der Naturpark Hochmoor Schrems offiziell eröffnet. Das mit 300 Hektar größte Torfmoor Niederösterreichs erstreckt sich zwischen den Gemeinden Langschwarza, Gebharts und Schrems. Den Besuchern wird dabei die Waldviertler Moorlandschaft mit den verschiedenen Regenerationsstadien ehemaliger Torfstiche gezeigt, die seit kurzem auch von der 20 Meter hohen "Himmelsleiter" des Wiener Architekten Manfred Rampf begutachtet werden kann. Mit dem Projekt "Natur-Informationszentrum Ramsar" wird Niederösterreichs jüngster Naturpark somit eine weitere Attraktion erhalten.

Nähere Informationen: Naturparkverwaltung Schrems, Telefon 02853/763 34.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0016