Palmers Konzern behält Gloriette

Neustrukturierung wird von Palmers selbst vorgenommen - Kein überzeugendes Konzept von Interessenten vorgelegen - Restrukturierung der Fertigung und Vertriebsoffensive geplant

Wien (OTS) - Trotz intensiver Gespräche mit Interessenten in den vergangenen Monaten, entschloss sich der Palmers Konzern die Restrukturierung des Hemden- und Blusenerzeugers Gloriette nun selbst voranzutreiben. "Keines der uns angebotenen Konzepte für die Weiterentwicklung von Gloriette war für uns wirklich überzeugend", erklärt Mag. Walter Wölfler, Vorstand der "P" Beteiligungs AG. "Da wir aber an das Potenzial der Marke Gloriette glauben, wird das Unternehmen im Palmers Konzern verbleiben, obwohl es nicht zu den Kerngeschäftsfeldern Wäsche und Immobilien gehört."

Hauptelemente der Neuausrichtung werden dabei die Restrukturierung der Fertigung im burgenländischen Stegersbach sowie eine neue Offensive im Einzelhandelsvertrieb sein. Als Folge wird mittelfristig ein Teil der Arbeitsplätze in der Fertigung abgebaut. Für die betroffenen Mitarbeiter wird gemeinsam mit dem Betriebsrat ein Sozialplan erarbeitet. Der Vertrieb in den eigenen Shops unter der Marke "Vienna Shirt Maker" soll konzentriert und gemeinsam mit dem Export ausgebaut werden. Für dieses neue Vertriebskonzept wird der neue Geschäftsführer Mag. Fritz Lechner verantwortlich sein, der gemeinsam mit der bisherigen Geschäftsführerin Mag. Roswitha Strohbach das Traditionsunternehmen leiten wird. Ing. Wolfgang Sima wird aus der Geschäftsführung ausscheiden.

Die 1886 gegründete Gloriette Bekleidungswerk GmbH genießt seit mehr als 100 Jahren den Ruf gediegener Qualität und hochwertiger Verarbeitung. Erst kürzlich wurde für diese klassische österreichische Marke, die stets den neuesten Trends und Ansprüchen der internationalen Mode folgt, ein Bekanntheitsgrad von 88 Prozent erhoben. Qualitätserzeugnisse für Damen und Kinder runden die Produktpalette des Unternehmens ab. Insgesamt sind bei Gloriette 180 Mitarbeiter beschäftigt. Mit den Marken GLORIETTE, Parini, Prince of Gloriette und Princess by Gloriette wurde zuletzt ein Umsatz von EUR 11,7 Mio. erzielt.

Rückfragen & Kontakt:

Menedetter PR
Mag. Dieter Riedlinger - Pressesprecher Palmers Konzern
Tel.: + 43 (0) 1 533 23 80-28
Mobil: + 43 676 32 44 502

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010