Neuernannte Botschafter überreichen dem Bundespräsidenten ihr Beglaubigungsschreiben

Wien (OTS) - Bundespräsident Thomas Klestil empfing heute mehrere Botschafter zur Überreichung ihrer Beglaubigungsschreiben:
Zuerst der neu ernannte Botschafter der Tschechischen Republik Dr. Rudolf Jindrak. Er wurde von Botschatsrat Dipl.Ing. Jiri Cistecky und von Verteidigungsattaché Oberst Dipl.Ing. Igor Kacenak begleitet. Neuer Botschafter der Republik Bolivien ist Dr. Jorge Horacio Bazoberry Otero, der von Gesandter-Botschaftsrätin Mary Carrasco Monje, von Gesandtem-Botschaftsrat Sergio Omos Uriona und von der 2. Sekretärin Gloria Miriam Siles Crespo begleitet war.
Weiters empfing der Bundespräsident den neu ernannten Botschafter des Königreiches der Niederlande Justus Jonathan de Visser; ihn begleitete Gesandter-Botschaftsrat Joan Willem Coert, 2. Botschaftssekretärin Ester Eva Margot van Someren und Verteidigungsattaché Obstleutnant Jan Daniel Piest.
Neuer Botschafter der Demokratischen Volksrepublik Laos ist Khouanta Phalivong.
Schließlich empfing der Bundespräsident auch den neu ernannten Botschafter der Volksrepublik Bangladesch Alimul Haque, der von Oberrätin Gudrun Hardiman-Pollross begleitet war.
Bei der Überreichung der Beglaubigungsschreiben waren Kabinettsdirektor Botschafater Helmut Türk und der Generalsekretär für auswärtige Angelegenheiten Botschafter Johannes Kyrle sowie der Sonderberater des Bundespräsidenten für Internationale Angelegenheiten Botschafter Markus Lutterotti anwesend.
Als die Botschafter die Hofburg verließen, ertönten die Hymnen der Tschechischen Republik, der Republik Bolivien, des Königreiches Niederlande, der Demokratischen Volksrepublik Laos und der Volksrepublik Bangladesch sowie die österreichische Bundeshymne. Danach schritten die Botschafter unter den Klängen des Präsentiermarsches eine Ehrenkompanie des Bundesheeres ab.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei
Presse und Informationsdienst
Tel.: (++43-1) 53422 230

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0001