Universität Wien positioniert sich in der erweiterten Europäischen Union

Am 24. und 25. Mai 2004 veranstaltet die Universität Wien ein Symposium zum Thema "Sprachen und Kulturen - Wissensaustausch mit den neuen EU-Mitgliedern".

Wien (OTS) - Anlässlich des EU-Beitritts von zehn europäischen Ländern, deren Sprachen und Kulturen an der Universität Wien seit langem erforscht und gelehrt werden, lädt die Universität zu einem zweitägigen Symposium in die Aula des Universitätscampus ein.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Sprachen und Kulturen in ihrer verbindenden Funktion aus der Perspektive von universitärer Lehre und Forschung. Rektor Georg Winckler wird das Symposium am Montag, dem 24. Mai 2004, eröffnen. Thema seines Vortrags ist die Rolle der Universität Wien im entstehenden europäischen Forschungs-und Hochschulraum.

Polen, die Slowakei, Tschechien und Ungarn stehen am Dienstagvormittag im Zentrum der sprachlichen, historischen, literarischen und gesellschaftspolitischen Diskurse. Nachmittags variieren die thematischen Schwerpunkte: So informiert beispielsweise das Büro für Internationale Beziehungen der Universität Wien zu Förderprogrammen, AuslandspraktikantInnen berichten von ihren Erfahrungen im "Lernraum Europa" und Annäherungen an die Sprachen Polnisch, Tschechisch und Slowakisch versprechen einen Einblick in die Praxis des Sprachenlernens. Weiters bilden die Ostseeraumstudien einen Schwerpunkt und im Sinne der erweiterten Beziehungen werden Projekte zwischen der Volksrepublik China und der Europäischen Union vorgestellt.

Im Rahmen der Veranstaltung wird der Frage nachgegangen, welchen Beitrag Bildung und Wissenschaft leisten, um europäisches Bewusstsein im Sinne einer friedenspolitischen Zielsetzung zu fördern. Am Dienstagabend wird in einer abschließenden Podiumsveranstaltung, bei der die Bedeutung des Dialogs und der Dialogfähigkeit im "neuen" Europa im Mittelpunkt steht, das Zusammenspiel von Politik, Universität und Wirtschaft diskutiert.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Irene Schmölz
Sprachenzentrum der Universität Wien
Alser Straße 23/12
A-1080 Wien
Tel.: ++43-1-4277-18277
E-Mail: sprachenzentrum@univie.ac.at
www.univie.ac.at/sprachenzentrum

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UNI0002