Van der Bellen: Grüne Initiative hat Tierschutz-Verhandlungen wieder in Gang gebracht

Gespräche standen mehrfach an der Kippe. Kompromissbereitschaft aller hat zu Erfolg geführt

Wien (OTS) "Die Gespräche haben monatelang gestockt und standen mehrfach an der Kippe. Die Grüne Initiative hat die Verhandlungen wieder in Gang gebracht. Schließlich hat die Kompromissbereitschaft aller doch noch zum Erfolg geführt", zeigt sich der Bundessprecher der Grünen, Alexander Van der Bellen, erfreut über die gestrige Einigung beim Tierschutzgesetz. "Auch wenn das neue Gesetz in einigen Punkten - insbesondere im Nutztierbereich - nicht den Grünen Idealvorstellungen eines wirklich vorbildlichen Tierschutzgesetzes entspricht, so sind doch in einigen Bereichen deutliche Verbesserung zu bestehenden Regelungen zu erzielt worden. Der Sack muss allerdings erst zugemacht werden. Endgültig ist das Gesetz erst mit Beschluss im Nationalratsplenum", warnt Van der Bellen vorzeitiger Euphorie.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001