Grüne/Cordon: Ein Kinderspielplatz für Czernowitz

Stadt Wien unterstützt Kinderspielplatz-Projekt

Wien (Grüne) - Die Grüne Gemeinderätin Cecile Cordon freut sich, dass es mit finanzieller Unterstützung der Stadt Wien gelungen ist, das Projekt eines Kinderspielplatzes in der ukrainischen Stadt Czernowitz umzusetzen. Die Planung desselben erfolgt durch das Stadtgartenamt Wien.

Czernowitz ist die Hauptstadt der Bukowina, die bis 1918 österreichisches Kronland war. Es gibt heute noch viele Bezüge der Stadt Czernowitz zu Wien, die vor allem kultureller Natur sind. Leider rückt die Ukraine, die wirtschaftlich gesehen zu den Schlußlichtern Europas gehört, nun durch den Beitritt Polens und Ungarns, noch weiter weg vom Kern Europas.

Die Grüne Gemeinderätin freut sich besonders, dass die Kinder von Czernowitz einen freundlichen und nach modernen Maßstäben gestalteten Spielplatz erhalten werden, der heuer im Herbst, rechtzeitig zum Jahr der Kinderspielplätze in Czernowitz, eröffnet wird. "Ein Lichtblick für Kinder eines Landes, denen Überfluß fremd ist", so Cordon abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro Grüner Klub im Rathaus, Tel: 4000-81821

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001