Findeis: Exekutive für Strasser nur "personalpolitisches Spielfeld" für schwarze Parteifunktionäre

Kriminalität steigt weiter ungebremst; Bevölkerung zahlt Schaden für Strassers Unsicherheitspolitik

St. Pölten, (SPI) - "Die heute veröffentlichte Umfrage der Polizeigewerkschaft unter mehr als 2.000 KriminalbeamtInnen, die eine mehr als deutliche - 96 % - Ablehnung von Ernst Strassers ‚Exekutiv-Zerschlagungsplänen' gebracht hat, zeigt, dass sich der Innenminister nicht nur von der Bevölkerung, sondern auch von seinem Personal mittlerweile meilenweit entfernt hat", kommentiert der Sicherheitssprecher der NÖ Sozialdemokraten, LAbg. Hermann Findeis, die heute bekannt gewordene Umfrage. Findeis: "Für Ernst Strasser ist die Exekutive nichts weiter als ein ‚personalpolitisches Spielfeld', um seine schwarzen Parteifreunde mit höchsten Posten versorgen zu können."****

Dazu nehmen die Negativ-Meldungen im Bereich der inneren Sicherheit in NÖ einfach kein Ende, eine Schlagzeile jagt die andere. In Niederösterreich sind in den ersten vier Monaten dieses Jahres um 22 % mehr Straftaten registriert worden als in den Vergleichsmonaten des Vorjahres. Die NÖ Bevölkerung wird derzeit beinahe tagtäglich von Einbruchsserien heimgesucht und der Exekutive fehlt das nötige Personal und die Ausstattung, um angemessen reagieren zu können. "Die Exekutive ist hier bis zu einem bestimmten Grad machtlos, da die entsprechenden Mittel zur Verbrechensbekämpfung nicht vorhanden sind und vor allem das Personal - in NÖ mehr als 400 BeamtInnen - fehlt. Statt sich diesen Problemen zu widmen, baut Strasser weiter Personal ab und plant die Schließung weiterer Gendarmerieposten und Wachzimmer. Dieser Innenminister kostet der Bevölkerung jedes Monat Millionen Euro an Verbrechensschäden. Dieser Innenminister ist rücktrittsreif", so Findeis.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0003