Salzburger Festspiele - neue Intendanz

Der Österreichische Kunstsenat fordert eine künstlerische Persönlichkeit für eine neue Intendanz der Salzburger Festspiele

Wien (OTS) - Die Salzburger Festspiele stehen am Scheideweg, die Zeichen der Zeit erkennen und Salzburg ins 21. Jahrhundert führen oder auf Beliebigkeit und Verwechselbarkeit setzen.

Daher fordert der Kunstsenat das Kuratorium der Salzburger Festspiele auf, für die anstehende Besetzung der Intendanz eine Persönlichkeit zu finden, die für die Salzburger Festspiele ein eigenständiges und unverwechselbares Profil entwickelt.

An der Spitze der Salzburger Festspiele muß eine starke Künstlerpersönlichkeit stehen. Im inflationären europäischen Festspielreigen wird es zunehmend wichtiger, konzentrierte, erkennbare und visionäre Positionen zu zeigen.

Wir sind überzeugt, daß dieser Aufgabe nur eine durchsetzungsstarke Künstlerpersönlichkeit gerecht wird.

Rückfragen & Kontakt:

Prof.Arch. Gustav Peichl
Tel.: 512 32 48

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004