Einladung: Mediengespräch - Wer vom Tourismus in Wien profitiert

Rieder und Seitlinger präsentieren erste Ergebnisse der Studie "Tourismus-Satellitenkonto für Wien"

Wien (OTS) - Als erste Stadt der Welt verfügt Wien über ein neues Instrument, das unter dem Titel "Tourismus-Satellitenkonto für Wien" die Größe und wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus sowie seine Verflechtungen mit der gesamten Volkswirtschaft darstellen kann.

Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder und Tourismusdirektor Mag. Karl Seitlinger präsentieren am Montag die ersten Ergebnisse der neuen Studie - vom Anteil am Bruttoregionalprodukt über die Wertschöpfung bis hin zu jenen Branchen, die am meisten vom Tourismus in Wien profitieren.

Das Tourismus-Satellitenkonto wurde im Auftrag der Wien Tourismus von Univ.-Prof. Mag. Dr. Egon Smeral (Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung) und Dr. Peter Laimer (Statistik Austria) entwickelt, die ebenfalls am Mediengespräch teilnehmen.

o Bitte merken sie vor:
Zeit: Montag, 17. Mai 2004, um 10.30 Uhr
Ort: im Café Landtmann / Landtmann-Saal
1., Dr.-Karl-Lueger-Ring 4

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! (Schluss) gaw

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/:
Wolfgang Gatschnegg
Tel.: 4000/81 845
Handy: 0664/826 82 16
gaw@gfw.magwien.gv.at
Wien-Tourismus
Vera Schweder
Tel.: 211 14/110
schweder@wien.info

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021