TownTown-Ideenwettbewerb: Schüler gestalten neuen Stadtteil mit

Wasserfälle und Grüninseln im Zentrum - Die Stadt der Zukunft präsentiert sich ökologisch und multikulturell

Wien (OTS) - TownTown, der neue Stadtteil im 3. Wiener Bezirk,
geht bei der Realisierung innovative Wege: Zur Gestaltung der Piazza, des Herzstücks von TownTown, haben die Immobiliendevelopment Wiener Stadtwerke BMG & SORAVIA Aktiengesellschaft SchülerInnen eingeladen, unter dem Motto "Lebensraum 3 in TownTown" ihre Ideen zu präsentieren.

126 SchülerInnen aus sechs Wiener Schulen und 13 Klassen hatten insgesamt 60 Projekte erarbeitet. Einreichungen gab es in allen drei der ausgeschriebenen Kategorien, nämlich Volksschule, Unterstufe und Oberstufe. Die Ideen der Teilnehmer im Alter zwischen sieben und 17 Jahren reichten von Wasserfällen über weitläufige Grüninseln bis hin zu einem Fünf-Kontintente-Restaurant. Wobei sich eines klar herauskristallisierte: Die Stadt der Zukunft soll ökologisch und multikulturell sein.

Am Mittwoch fand die Jurysitzung und anschließende Preisverleihung durch Stadtrat DI Rudolf Schicker, Stadtschulratspräsidentin Dr. Susanne Brandsteidl, Bezirksvorsteher Erich Hohenberger, die TownTown-Vorstände Mag. Erwin Soravia und Mag. Harald Grabmaier sowie die Projektpaten Norbert Pleyer und Ing. Gerald Steinbauer von ISS Servisystem statt. "Dieser Wettbewerb bietet eine willkommene Gelegenheit, in den Schulen das Erlernte auch an praktischen Beispielen umzusetzen. Den Initiatoren ist daher aufs Herzlichste für ihre Initiative zu danken", betonte dabei Stadtschulratspräsidentin Brandsteidl.****

Stadtrat Schicker hob vor allem "die gelungene Einbindung der Bevölkerung in ein Großbauvorhaben, die die Betreiber von TownTown durch die Einbeziehung von SchülerInnenn, LehrerInnen und der Wirtschaft unter Beweis gestellt haben." Hervor. Zudem lobte der Schicker die große Vielfalt und Kreativität, die die SchülerInnen in ihren Projekten gezeigt hätten.

Bezirksvorsteher Hohenberger hob die Wichtigkeit von TownTown für den 3. Bezirk hervor: "Das Viertel rund um Erdberg erlebt einen Boom und TownTown spielt hier eine entscheidende Rolle."

Seitens TownTown betonten Mag. Soravia und Mag. Grabmaier die Notwendigkeit, gerade die Vorstellungen Kinder und Jugendlicher kennenzulernen. "Deshalb haben wir das Projekt Lebensraum 3 initiiert. Und wir können heute sagen: Die Ideen der Schülerinnen und Schüler werden in die Planung miteinbezogen", bekräftigten Grabmaier und Soravia.

Dank der Unterstützung der Sponsoren konnten die SchülerInnen mit tollen Preisen für ihr Engagement belohnt werden. Als Projektpate und Hauptsponsor konnte die ISS Servisystem gewonnen werden, ein Unternehmen, das sämtliche Dienstleistungen im Rahmen des Facility Managements abdeckt. Als weitere Sponsoren haben Hollywood Megaplexx im Gasometer, Ströck, Kodak, Dorotheum Juwelier, Grosse und die Austro Control den Wettbewerb "Lebensraum 3 in TownTown" tatkräftig unterstützt.

Die Sieger des Ideenwettbewerbs "Lebensraum 3 in TownTown"

o Kategorie Volksschule: Malkurs der 3. und 4. Klasse der Volksschule Komensky, Wien 3 o Kategorie Unterstufe: Einzelsiegerin Fiona Fuchs, 3. Klasse BRG 3 Kundmanngasse, ex aequo mit dem Duo Philipp Kamarit und Matthias Mayer, 4. Klasse GRG 3 Hagenmüllergasse. o Kategorie Oberstufe: Projektgruppe Martina Loidolt, Bettina Schützenhöfer, Philipp Löffler, Andreas Stren, Bernhard Nowak, Ismail Öztürk, alle: HTL Wien 3, Camillo-Sitte-Lehranstalt.

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) gb

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Gaby Berauschek
Tel.: 4000/81 414
gab@gsv.magwien.gv.at
TownTown Pressestelle
Dr. Sigrid Neureiter
Tel: + 43 1 924 60 87
agentur@neureiter.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018