Morgen Freitag, 14. Mai: Pressekonferenz der Europäischen Seniorenorganisation (ESO) zur EU-Wahl

Europas Senioren machen in der EU mobil

Wien (SK) In ganz Europa stehen die Pensions- und Gesundheitssysteme im Zentrum der politischen Diskussionen. 460 Millionen Menschen leben in der erweiterten EU, 100 Millionen davon sind 60 Jahre und älter.

Im Rahmen einer Tagung der Europäischen Seniorenorganisation (ESO) präsentiert ESO-Präsident Karl Blecha die Wahlplattform der ESO zur EU-Wahl. An dem Pressegespräch nehmen auch die ESO-Generalsekretärin und frühere EU-Abgeordnete Hilde Hawlicek sowie die Seniorenvertreter Otto Graeber aus Deutschland, Frau Jenny Ytsma aus Holland, Herr Jenö Üszöghy-Bleyer aus Ungarn sowie Frau Ana Bartol aus Kroatien teil.

Termin: Freitag, 14. Mai 2004, 10 Uhr
Ort: Hotel Bellevue, Althanstrasse 5, 1090 Wien

Die VertreterInnen der Medien sind herzlichst eingeladen.
(Schluss) wf/mm

Rückfragehinweis: Andy Wohlmuth, PVÖ/Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 01/313 72 30

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002