WWFF: Der Wirtschaftsstandort Wien präsentiert sich in Hamburg

Wien ist die Drehscheibe ins neue Europa

Wien (OTS) - Der Wirtschaftsstandort Wien stellt sich am 25. Mai
im Rahmen einer vom Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF) veranstalteten Wirtschaftspräsentation Hamburger Managern und UnternehmerInnen vor. Hamburg und Österreich verbinden traditionell enge Wirtschaftsbeziehungen. Im vergangenen Jahr lieferte die Hansestadt Waren im Wert von 559,5 Millionen Euro nach Österreich -gegenüber 2002 eine Steigerung um 38,6 Prozent. Gleichzeitig gilt Österreich als wichtigster Handelspartner vieler Länder, die der EU am 1. Mai beigetreten sind. Wegen seiner geografischen Lage, aber auch aufgrund vieler historischer Verflechtungen stellt Wien den wichtigsten Brückenkopf in den mittel- und osteuropäischen Raum dar. Für etliche Hamburger Firmen ist der Wirtschaftsstandort Wien daher eine effiziente und zukunftsträchtige Drehscheibe in die neuen EU-Länder. ****

Rund 60 Hamburger Firmen wie Jungheinrich, Fistram und Wempe sind heute bereits in Österreich mit Niederlassungen, Produktionsstätten oder Joint Ventures präsent. Wien empfiehlt sich besonders durch günstige Immobilienpreise und Büromieten in mit Prag oder Budapest vergleichbarer Höhe. Ein Bankennetzwerk in die mittel-und osteuropäischen Länder und der Flughafen mit über 40 Flügen täglich zu 33 verschiedenen Ostdestinationen sind weitere Stärken der Metropole. Wien ist außerdem nach Berlin die zweitgrößte Universitätsstadt im deutschsprachigen Raum und verfügt auch über ein überdurchschnittlich hoch qualifiziertes Arbeitskräftepotenzial. Nicht zuletzt spricht die hohe Lebensqualität Wiens für den Standort im Herzen Europas.

o Info Kasten:

Bei der eintägigen Präsentation im Hanse Gate am Westkai informieren internationale, Hamburger und Wiener Unternehmen in drei Workshops umfassend über den Standort Wien. Interessierte Hamburger Unternehmen, die an der Veranstaltung teilnehmen möchten, erhalten Vorabinfos unter der Telefonnummer 0180-578 80 68.

o Wien.Drehscheibe im neuen Europa. Wann: Am 25. Mai 2004 um 11.00 Uhr Wo: Im Hanse Gate, Westkai; Neumühlen 13-15 (Schluss) lac

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Marianne Lackner
Wiener Wirtschaftsförderungsfonds, Presse und Kommunikation;
Tel.: 4000/86192
lackner@wwff.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007