ALPHA Österreich: Programmvorschau vom 17. bis 21. Mai 2004

Wien (OTS) - ALPHA Österreich, das ORF-Programmfenster in
BR-alpha, dem Bildungskanal des Bayerischen Rundfunks, hat von Montag, dem 17., bis Freitag, den 21. Mai 2004, um 21.00 Uhr folgende Sendungen auf dem Programm:

Montag, 17. Mai: "Der Honolulu-Walzer - Eine Zeitreise auf Hawaii"

Die Reise beginnt in Wien mit dem Besuch König Kalakauas Ende des 19. Jahrhunderts. Dieser war der letzte "Hawaiianische Barockfürst" und Freund der Zivilisation, wie den Wiener Tagblättern zu entnehmen war. Er brachte auch den Wiener Walzer in seine Heimat. Die Hawaiianer nahmen den Walzer begeistert an und bis heute wird diese Tradition gepflegt. Durch die Kolonialzeit führt uns die Reise zurück zu den ersten Siedlern, den Polynesiern. Diese von Tahiti kommenden "Ureinwohner" waren Meister der Navigation. Eine Dokumentation von Ferdinand Karl.

Dienstag, 18. Mai: "Lebenstanz & Leidenschaft - Tango in Wien"

In Wien existiert seit fast 20 Jahren eine Tango-Szene. Was bei einer Bühnenshow, einer Milonga, einem Tanzabend so leicht aussieht, muss in hartem Training erarbeitet werden. Der Tango fordert Ausdauer und Hingabe, aber er lehrt auch etwas fürs Leben. "Zwei, die zusammen ein Drittes ergeben" - das ist vielleicht die beste Beschreibung für den Tango.
Mit der weltweit gezeigten Bühnenshow "Tango Pasion" kommen auch argentinische Spitzentänzer nach Wien: Osvaldo Ciliento und Graciela Garcia. Entgegen der klassischen Rollenverteilung sehen sie eine gleichberechtigte Rollenverteilung zwischen Mann und Frau.

Mittwoch, 19. Mai: "Orientierung" - das ORF-Religionsmagazin in BR-alpha

Frauenhandel in Moldawien:
Die wirtschaftliche Lage der ehemaligen Sowjetrepublik Moldawien ist dramatisch. Hunderttausende Menschen haben ihr Heimatland bereits verlassen, um anderswo Arbeit zu finden. Vor allem junge Frauen werden immer wieder Opfer von Menschenhändlern. Unter Vorspiegelung falscher Tatsachen landen diese Frauen nicht selten in Bordellen und sind dort - ohne Dokumente - ihren Peinigern hilflos ausgeliefert. Frauenorganisationen in Moldawien haben nun eine Aufklärungskampagne über diese Machenschaften gestartet und helfen Frauen, die den Ausstieg aus dem Rotlichtmilieu und die Rückkehr in die Heimat geschafft haben.

Slowakei: Können die Kirchen helfen, Roma-Probleme zu lösen?:
Mit dem Beitritt unseres Nachbarlandes Slowakei zur Europäischen Union wird sich Europa wohl mit einem bisher regionalen slowakischen Problem beschäftigen müssen: mit dem Schicksal von rund 500.000 Roma in der Slowakei. Ein Großteil von ihnen lebt in Slums - ohne Arbeit, ohne Kanalisation. Der Regierung, die erst kürzlich Sozialhilfeleistungen des Staates eingeschränkt hat, scheint der politische Lösungswille zu fehlen. Die Hilfsmaßnahmen der Kirchen sind ebenfalls bescheiden.

Donnerstag, 20. Mai: entfällt wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt

Freitag, 21. Mai: "Klingendes Österrreich: Von Wien nach Mariazell"

Die Pilgerstraße nach Mariazell, die "Via Sacra", führt seit Jahrhunderten Pilger zur Gnadenstätte der "Magna Mater Austriae". Zahlreiche Klöster, Kirchen, Kapellen und Bildstöcke weisen Pilgern den Weg zur bedeutenden Wallfahrtsbasilika in Mariazell.

ALPHA Österreich, das ORF-Fenster in BR-alpha, dem Bildungsspartenkanal des Bayerischen Rundfunks, kann über die Satelliten Astra 1C (analog) und ASTRA 1H (digital) europaweit empfangen werden: Montag bis Freitag von 21.00 bis 21.45 Uhr. In ORF TELETEXT auf Seite 308, im Internet unter http://tv.ORF.at/alpha und im Web auf http://www.ORF.at.

Rückfragen & Kontakt:

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Tilbert Matzka
(01) 87878 - DW 13142
http://tv.ORF.at
http://kundendienst.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001