EINLADUNG IV-Diskussion "Meilenstein Österreich-Konvent" morgen, 13.5., 18.30 Uhr im Haus der Industrie

6 Konvents-Mitglieder diskutieren mit Experten und dem Publikum die Eckpunkte einer neuen Verfassung Wien (PDI) - Sehr geehrte Frau Kollegin, Sehr geehrter Herr Kollege,

fast 80 Jahre ist sie nun alt, die österreichische Verfassung. Seit rund einem Jahr tagt der "Österreich-Konvent" zu ihrer Reform. Für ein moderneres Staatsgefüge, eine rationellere Aufgabenteilung und -nicht zuletzt - für eine kostengünstigere Verwaltung, die Spielräume für Entlastungen und Zukunftsinvestitionen ermöglicht.

Prominente Mitglieder des Konvents diskutieren mit weiteren Experten die "Zwischenbilanz" des Konvents und die Herausforderungen für die Endphase der Verfassungsreform. Genau 49 Jahre, nachdem die Endverhandlungen über den österreichischen Staatsvertrag im Haus der Industrie stattfanden, wollen wir dort über die Zukunft unserer Verfassung nachdenken.

Wir laden Sie herzlich zur Veranstaltung
"Meilenstein Österreich-Konvent" Verfassung im Spannungsfeld zwischen Effizienz, Kosten und Aufgaben
am 13. Mai 2004, 18:30 Uhr im Haus der Industrie;
1. Stock, Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien
ein.

Programm:
ÖSTERREICH-KONVENT: MEILEN- ODER STOLPERSTEIN?
Stefan Mara - Geschäftsführer des Rechtspolitischen Ausschusses der IV

AUSZÜGE AUS DEM BUCH "BEAMTENREPUBLIK ÖSTERREICH"
Werner Beninger, Journalist und Chefreporter "Die Presse"

PODIUMSDISKUSSION mit
Ulrike Baumgartner-Gabitzer, Stv. Vorsitzende des Konvents-Ausschusses 3 "Staatliche Institutionen"
Dieter Böhmdorfer, Bundesminister für Justiz und Präsidiumsmitglied des Konvents
Eva Glawischnig, Präsidiumsmitglied des Konvents
Johannes Schnizer, Mitglied des Konvents-Ausschusses 10 "Finanzverfassung"
Werner Wutscher, Vorsitzender des Konvents-Ausschusses 6 "Verwaltungsreform"
Günter Voith. Vertreter der Industrie im Konvent
Moderation: Alfred Payrleitner, Kurier

Mit freundlichen Grüßen

DI (FH) Mag. Thomas Goiser
Marketing & Kommunikation

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
Tel.: (++43-1) 711 35-2306
Fax: (++43-1) 711 35-2313
info@iv-newsroom.at
http://www.iv-net.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0002