Stellungnahme der ÖIAG zur Österreichische Post AG

Wien (OTS) - Die ÖIAG prüft derzeit die Möglichkeiten einer Stand-alone Variante für die Österreichische Post AG. Im Rahmen dieser Prüfung wurde ein anspruchsvolles Restrukturierungsprogramm implementiert, das seitens der Post bereits erfolgreich umgesetzt wird. Gleichzeitig wurde der Vorstand der Post AG aufgefordert, mögliche Partnerschaften und Kooperation zu evaluieren, die den wandelnden Marktbedingungen auf gesamteuropäischer Ebene Rechnung tragen und dem Unternehmen langfristig sowohl zusätzliche Wertschöpfung bringen als auch eine Sicherung der Arbeitsplätze ermöglicht.

Alle Möglichkeiten werden derzeit eingehend geprüft. Gemäß dem Regierungsauftrag sollte damit bis zum Ende der Legislaturperiode eine zukunftsorientierte Lösung für die Österreichische Post gefunden werden.

Rückfragen & Kontakt:

ÖIAG, Mag. Anita Bauer
Tel.: 0664/1340 333

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006