CODE & LOAD: Wertkartenhandy erstmals in Österreich am Bankomaten aufladen

Gemeinsamer Service - flexibles Aufladen zu jeder Zeit

Wien (OTS) - Ab sofort können Maestro - Karteninhaber und Wertkartenhandybesitzer rund um die Uhr und an ca. 2750 Bankomat -Standorten Österreichs ihre Wertkartenhandys aufladen. Einzige Voraussetzung dafür ist eine Maestro-Karte. Dieser Service wurde, im Sinne der österreichischen Geldinstitute, gemeinsam von Europay Austria, T-Mobile Austria, ONE und tele.ring entwickelt.

Gemeinsame Initiative bringt klaren Mehrwert für Wertkartenkunden

Die Bankomaten stellen ein ideales Vertriebsnetz für die österreichischen Geldinstitute und nun auch für Österreichs Mobilfunkbetreiber dar. Gleichzeitig wird die Funktionalität der Maestro-Karte wieder um ein Feature erweitert. "In Österreich gibt es 6,2 Mio. Maestro-Karten. Viele Österreicher sind auch Besitzer eines Wertkartenhandys. In Österreich hat man sich, im Gegensatz zu anderen Länder wie beispielsweise Deutschland oder England, auf ein gemeinsames System für Bargeldbehebung und Bezahlung geeinigt. Genau dieser Umstand machte die Umsetzung dieser fruchtbaren Kooperation erst möglich." meint Peter Neubauer, Geschäftsführer von Europay Austria. "Österreichs Mobilfunkbetreiber haben sich dabei einmal mehr als sehr innovationsorientiert gezeigt."

Höchstmögliche Flexibilität für Wertkartenkunden: Aufladen zu jeder Zeit

"Mit Code & Load bieten wir unseren Kunden höchstmögliche Flexibilität" sind sich die Mobilfunkbetreiber T-Mobile Austria, ONE und tele.ring einig, "neben den bisher üblichen Aufladevarianten wie z.B. über Voucher steht ihnen nun eine zusätzliche Auflademöglichkeit zur Verfügung, mit der sie rund um die Uhr und flächendeckend an rund 2750 Bankomaten ihre Wertkartenhandys aufladen können - einfach, schnell und sicher. Ein Musterbeispiel für gelebte Effizienz - sowohl für die Kunden als auch für die Mobilfunkunternehmen."

Einfach und schnell an rund 2750 Bankomaten in Österreich aufladen

Das Aufladen des Gesprächsguthabens ist denkbar einfach. Der kostenlose Service steht allen Maestro-Karteninhabern zum Aufladen jedes Wertkartenhandys von T-Mobile Austria, ONE und tele.ring zur Verfügung. Man schiebt dazu nur noch seine Bankomat-Karte in den Bankomaten und wählt die Transaktion "Wertkartentelefon aufladen". Danach wird die - geschützte - Eingabe des Maestro-Codes verlangt. Der Kunde muss dann nur noch eine Telefonnummer seiner Wahl inklusive Vorwahl eingeben und einen von 4 vorgegebenen Ladebeträgen wählen:Euro 20, Euro40, Euro 60 oder Euro 80. Im Anschluss wird auf der Bankomat-Maske der Betrag und die Rufnummer bestätigt. Sollte jemandem ein Eingabefehler passiert sein, kann hier der Vorgang abgebrochen werden. Der erfolgreiche Aufladevorgang wird mit einem SMS bestätigt.

Gesprächsguthaben via Bankomat verschenken

Der Service wendet sich neben Wertkartenkunden auch an alle, die Gesprächsminuten verschenken möchten. Inhaber einer Maestro-Karte können an rund 2750 Bankomaten bequem die Wertkartenhandys von Familienmitgliedern oder Freunden aufladen. Die Vorgangsweise ist dieselbe wie beim Aufladen des eigenen Wertkartenhandys. Einzige Voraussetzung ist eine Maestro-Karte und die Eingabe der Telefonnummer des Wertkartenkunden, der beschenkt werden soll. Wurde das Guthaben erfolgreich auf die Wertkarte des zu Beschenkenden aufgebucht, erhält dieser eine SMS. Derjenige, der das Guthaben verschenkt hat, erhält die Bestätigung über die erfolgreiche Transaktion über seinen Kontoauszug.

Europay Austria erwartet sich, dass der Service von den Maestro-Karteninhabern so gut angenommen wird, dass bis zu 25 % der Wertkartenhandybesitzer erreicht werden. Auch eine weitere Erhöhung der Maestro-Kartenakzeptanz wird die Folge sein.

Ab Mitte Juni wird der Service auch für Kunden der Mobilkom Austria angeboten, damit wird der Markt praktisch abgedeckt sein.

Fotos und Logos zum Download finden Sie unter http://www.europay.at Infocenter Download

Weitere Infos: http://www.maestro.at

Rückfragen & Kontakt:

Europay Austria, Angela Szivatz, 0664/ 837 22 06
T-Mobile Austria, Mag. Manuela Bruck, 01/ 795 85-6030
ONE, Cindy Nägeli-du Pont, 0699/ 1699 34 00
Sandra Tesar, 0699/ 1699 3485
Tele.ring, Mag. Walter Sattlberger, 01/ 931 012-2121

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0003