"Via Sacra - Pilgerwege nach Mariazell"

ORF NÖ-Dokumentation im Vorfeld des Mitteleurop. Katholikentages in Mariazell am Samstag, 15. Mai in ORF 2

St. Pölten (OTS) - Die "Wallfahrt der Völker" nach Mariazell, Höhepunkt und Abschluß des Mitteleuropäischen Katholikentages, sowie die Anstrengungen zur baulichen Rettung des Nationalheiligtums sind Anlaß für eine Dokumentation aus dem ORF Landesstudio Niederösterreich (Gestaltung:
Gerhard Weiss, Kamera: Kurt Oblak) über die Basilika, vor allem aber auch über die traditionsreichen, legendenumrankten Pilgerwege:

"Via Sacra - Pilgerwege nach Mariazell" wird am kommenden Samstag, 15. Mai, um 17.05 Uhr in ORF 2 im Rahmen der Reihe "Erlebnis Österreich" ausgestrahlt.

Der Film wurde gestern, Dienstag, in Anwesenheit von Wiens Erzbischof Kardinal Dr. Christoph Schönborn und Weihbischof Dr. Franz Lackner aus der Diözese Graz-Seckau, Christian Konrad (Aktion "Rettet Mariazell"), Caritas-Präsident Franz Küberl und anderer prominenter Gäste in Mariazell vorgestellt - übrigens gemeinsam mit dem Film "Wege zu Gott - Wallfahren in der Steiermark" des ORF Landesstudios Steiermark (Sendetermin: 20.5., 17.05 Uhr, ORF 2).

"Wir setzen damit den öffentlich-rechtlichen Auftrag des ORF im besten Sinn um", sagte ORF Niederösterreich-Landesdirektor Norbert Gollinger über diesen "mit sehr viel Einfühlungsvermögen gestalteten Film mit traumhaften Bildern".

Die Pilgerwege führen in ihren schönsten Passagen durch besonders attraktive Landschaften Niederösterreichs und finden schließlich sternförmig im berühmtesten Marienwallfahrtsort Österreichs ihr Ziel.

Auf der berühmten "Via Sacra" beispielsweise gelangt man von Perchtoldsdorf über Heiligenkreuz, Mayerling und Kleinmariazell, Rohr im Gebirge sowie die Kalte Kuchl und St.Ägyd/Neuwalde nach Mariazell. Der "Niederösterreichische Mariazellerweg" wiederum quert das Waldviertel vom Nebelstein über St.Martin nach Zwettl und Altenburg und führt über Krems/Stein, vorbei an Stift Göttweig und St.Pölten, über Türnitz zum Erlaufsee und ins "österreichische Nationalheiligtum". Auch die Mariazellerwege aus Oberösterreich und dem Burgenland führen in ihren schönsten Etappen durch besondere Naturschätze des Landes.

Niederösterreich hat aber auch selbst viele weithin bekannte Wallfahrtsorte, die direkt am Weg oder sehr nahe den Pilgerpfaden nach Mariazell liegen. Viel besuchte Pilgerstätten sind u.a. Maria Taferl, Maria Dreieichen, die Wallfahrtskirche am Hafnerberg oder Klein Mariazell.

"Erlebnis Österreich" zeigt die eindrucksvollsten Etappen der verschiedenen Pilgerrouten durch Niederösterreich: Impressionen von Natur und Landschaft, sakrale Bau- und Kunstschätze, religiöse Volkskunst, Brauchtum, Glauben und Gemeinschaft. Aber auch Tradition und Geschichte der Wallfahrt sowie die Entstehung der Pilgerstätten werden vermittelt. Schließlich wird gezeigt, warum die Wallfahrt derzeit eine große Renaissance erlebt.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Tel.: 02742/22 10 - 23754

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001