Moser zu Telekom-Verkauf: Standort Österreich durch Ausverkaufspolitik gefährdet

Wien (SK) "Mit dem milliardenschweren Privatisierungspaket
wird der Ausverkaufskurs von Schüssel und Grasser fortgesetzt; zugleich aber wird durch den Verkauf der Telekom-Aktien der Standort Österreich gefährdet", warnte am Freitag SPÖ-Wirtschaftssprecher Hans Moser nach Bekanntwerden des Verkaufs von Telekom-Aktien durch die ÖIAG. Besonders hob Moser hervor, dass nun "nach dem Verkauf der Industriebetriebe die Infrastrukturbetriebe unter den Hammer kommen". Gerade diese aber sind wesentlicher Teil der qualitativen Sicherung des Wirtschaftsstandorts Österreich. (Schluss) up

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0023