Herbersteins "Tierkindergarten" wächst beinahe täglich

St. Johann bei Herberstein (OTS) - 42 Jungtiere haben in den
letzten Wochen das Herbersteinsche Tierparklicht erblickt. Weiterer Nachwuchs wird - voraussichtlich am Wochenende - bei den Wölfen und Präriehunden erwartet.

Nachwuchs stellte sich soeben bei den Gnus ein. "Am frühen Morgen war das gesunde Jungtier bereits flott auf den Beinen und wurde auch schon von den Hartmann-Bergzebras - hier wird noch auf Nachwuchs gewartet - beschnüffelt und als neuer Mitbewohner im großzügigen Lebensraum in Herberstein akzeptiert." berichtet Tierparkleiter Andreas Kaufmann.

Die Gnu- und Zebrafamilie, aber auch Elenantilopen und Blessbock sollen noch heuer in den neu errichteten Afrika-Bereich in Herberstein umziehen, wo sie künftig mehrere Hektar Grasland für sich beanspruchen können.

Der Tier- und Naturpark Schloss Herberstein ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Am Muttertag, 9. Mai 2004, gibt es für jede Mutter eine nette Überraschung!

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Michaela Frewein
Mobil: 0664 83 83 253
http://www.herberstein.co.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ZOO0001