Kreuzung in Himberg wird entschärft

Weniger Unfälle durch neue Ampel

St. Pölten (NLK) - In Himberg wurde nun die Kreuzung an der B 15 mit der Bahnstraße entschärft: Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner wird die neue Ampelanlage am Mittwoch, 12. Mai, eröffnen. Die Entschärfung von Gefahrenstellen im Straßennetz ist nach wie vor eine der Hauptaufgaben in der niederösterreichischen Verkehrspolitik. So wurde auf Grund mehrerer Unfälle festgelegt, diese Kreuzung durch eine Ampel zu sichern. Ende 2005 soll die Umfahrung von Himberg fertig sein. Dadurch wird sich das Verkehrsaufkommen im Ortszentrum entscheidend reduzieren. Die jetzt installierte Ampel kostet 30.000 Euro und kann dann wieder abmontiert werden.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009