ÖAMTC: Mit einem Klick beim Tanken Bares sparen

Spritpreis-Service des Clubs liefert günstigste Tankmöglichkeiten

Wien (ÖAMTC-Presse) - Sprit wurde diese Woche massiv teurer. Die österreichischen Autofahrerinnen und Autofahrer machen sich aber mehr und mehr Gedanken darüber, wo sie tanken, stellt der ÖAMTC fest. Gestern, Donnerstag, registrierte der Club beim Spritpreis-Service auf seiner Website 44.258 Zugriffe - das ist das Vierfache vom Montag. Mit einem Klick sind unter http://www.oeamtc.at/sprit/ die günstigsten Tankmöglichkeiten abrufbar. 1.200 Tankstellen österreichweit sind gelistet.

Preisabfragen sind nach Kraftstoffsorte, Bundesland oder Ort sortiert möglich. "Der ÖAMTC will bei der Transparenz der Spritpreise eine Hilfestellung bieten", erläutert die Verkehrswirtschaftsexpertin des Clubs, Elisabeth Brugger-Brandau.

Und so funktioniert's, ein Beispiel: Für die Fahrt ins Wochenende möchte ein Autolenker in Wien heute noch "Diesel" tanken. Unter http://www.oeamtc.at/sprit/ wählt er Kraftstoffsorte sowie Ort und bekommt 162 Tankstellen in Wien gelistet. Den günstigsten Diesel bietet (Stand 7. Mai um 9 Uhr) eine Diskont-Tankstelle im 15. Bezirk um 0,733 Euro. Der Höchstpreis bei Diesel beträgt 0,899 Euro. Die Differenz, aufgerechnet auf einen 60-Liter-Tank, bringt 9,96 Euro Ersparnis. Diese Preisabfragen sind für alle Bundesländer möglich. Wer über keinen Internetzugang verfügt, kann diese Preisinfos auch unter der Info-Nummer 0810-120-120 einholen.

Steigen die Spritpreise, liegt es auch an jedem einzelnen Autofahrer darauf zu reagieren: "Das geht nur durch preisbewusstes Tanken. Dieses Wissen möchten wir noch stärker in den Köpfen der Konsumenten verankern", sagt Brugger-Brandau. "Unser Weg gibt uns Recht, das beweisen die Fakten. Nach jeder Preiserhöhung steigen die Zugriffe auf unseren Spritpreis-Service im Internet deutlich."

Gezielt preisgünstig tanken lautet deshalb die Devise. Die ÖAMTC-Expertin hat ausgerechnet, dass man sich bis zu zehn Euro pro Tank sparen kann, wenn man teure Tankstellen meidet und auf günstige Anbieter umsteigt. Der Zusatznutzen: Preisbewusstes Tanken wirkt sich auch nachhaltig auf den Wettbewerb und das gesamte Spritpreisniveau aus.

(Schluss)
ÖAMTC-Pressestelle/Elvira Oberweger

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Pressestelle
Tel.: (01) 711 99-1218
E-Mail: pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0002