LHStv. Ambrozy präsentierte neue Homepage der Kärntner Patientenanwaltschaft

Patientenrechte ab sofort unter www.patientenanwalt-kaernten.at abrufbar

Klagenfurt (LPD) - Mit einer neuen Homepage will die Kärntner Patientenanwaltschaft künftig mehr Personen ansprechen. Dies teilte heute, Freitag, Gesundheitsreferent LHStv. Peter Ambrozy mit. Informationen im Zusammenhang mit den Patientenrechten werden ab sofort unter www.patientenanwalt-kaernten.at publik gemacht.

Aktuelle Nachrichten informieren über Aktivitäten und Ereignisse in der Kärntner Patientenanwaltschaft. Außerdem finden sich auf der neuen Homepage Literaturtipps und wichtige Links. "Die Internetseite soll nicht nur den Patienten als Anlaufstelle dienen, sie soll auch Drehscheibe zwischen wichtigen Gesundheitseinrichtungen sein", so Ambrozy.

Die Kärntner Patientenanwaltschaft ist eine kostenlose Servicestelle der Landesregierung zur Unterstützung von Patientinnen und Patienten, das heißt zur Stärkung ihrer Position und ihrer Rechte innerhalb des Gesundheitswesens. Die Zuständigkeit erstreckt sich auf alle Kärntner Krankenanstalten und Niedergelassenen Ärzte beziehungsweise Ordinationen.

Zu den Leistungen und Aufgaben der Patientenanwaltschaft gehören:
Die Bereitstellung von Informationen und die Beratung von Patienten oder deren Angehörigen im Rahmen medizinischer Behandlung oder zu Fragen der Patientenrechte im Bundesland Kärnten. Weiters die Entgegennahme von Beschwerden, die Hilfestellung zur außergerichtlichen Regulierung von Behandlungsschäden, die Vermittlung in Konflikten zwischen Patienten und Ärzten oder Krankenanstalten sowie die Beratung von Verantwortlichen und Mitarbeitern im Kärntner Gesundheitswesen zur Beachtung und Umsetzung von Patientenrechten
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001