Gabmann zeichnet Projekte für das Retzer Land aus

Eine Initiative in Erinnerung an Regionalmanager Fritz Seidl St. Pölten (NLK) - Landesrat Ernest Gabmann überreicht am Montag, 10. Mai, um 19 Uhr im Hotel Althof in Retz den "Fritz Seidl-Preis". Dieser wird in Erinnerung an den im Jahr 1994 tragisch verunglückten ersten Regionalmanager Mag. Fritz Seidl von der "Retzer Land" Regionale VermarktungsGmbH vergeben. Seidl war ein Vordenker für das Retzer Land, der mit guten Ideen und mit Engagement einen wesentlichen Beitrag zur positiven Entwicklung der Region gesetzt hat. Der in Erinnerung an ihn ins Leben gerufene Preis für besondere Verdienste um das Retzer Land wird in fünf Kategorien für bereits umgesetzte, geplante Projekte oder zukünftige Vorhaben vergeben. Beurteilungskriterien für die Publikums- und Fachjury sind Innovation, Umsetzungsmöglichkeit und Nutzen für die Region.

Nähere Informationen: Büro "Retzer Land", Telefon 02942/200 10, www.retzer-land.at

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004