AVISO: Einladung zur Pressekonferenz des österreichischen Berufsverbandes der Pflegeberufe (ÖGKV) anlässlich des Internationalen Tages der Krankenpflege.

8 Monate nach Lainz 2 - wo bleibt der nationale Kraftakt für die Pflege?

Wien (OTS) - Wir laden die Damen und Herren von Presse, Hörfunk
und Fernsehen sehr herzlich zur

PRESSEKONFERENZ

Ort: Cafe Landtmann, Biedermeierzimmer Dr. Karl Lueger-Ring 4, 1010 Wien Datum: 11. Mai 2004, Zeit: 11.00 Uhr, ein.

Der Österreichische Gesundheits- und Krankenpflegeverband (ÖGKV) nimmt den Internationalen Tag der Krankenpflege am 12. Mai und den bevorstehenden 15. Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegekongress vom 26. bis 28. Mai 2004 im Design Center Linz zum Anlass, über die Entwicklungen für die Pflegeberufe in Österreich nach den vor etwa 8 Monaten bekannt gewordenen Pflegemissständen in Heimen zu diskutieren.

Welche Veränderungen wurden angekündigt, was ist bisher geschehen?

Bedarf an Pflegepersonen, Ausbildung der Gesundheits- und Krankenpflegeberufe auch in Hinblick auf den europäischen Kontext, Lehrstuhl der Pflegewissenschaften, Image, Selbstbestimmungsrecht, Rahmenbedingungen, Berufsaussteiger, Konsequenzen für die Bevölkerung, weitere Entwicklungsschritte.

Ihre Gesprächspartner sind:

Christine Ecker MAS Dipl. Gesundheits- und Krankenschwester Präsidentin des Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegeverbandes Martha Böhm Dipl. Kinderkrankenschwester Schuldirektorin, Landesvorsitzende des ÖGKV-Landesverband OÖ

Der Österreichische Gesundheits- und Krankenpflegeverband (ÖGKV) ist der Berufsverband aller Pflegeberufe Österreichs. Er ist unabhängig, überparteilich und interkonfessionell.

Rückfragen & Kontakt:

Österr. Gesundheits- und
Krankenpflegeverband
Christine Ecker, MAS
Präsidentin
Tel: 01 47 82 710, Fax: 01 47 82 710-9
Mobil: 0664 488 24 33
christine.ecker@oegkv.at http://www.oegkv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001