VP-Scharf: Standortprüfung für Volksgarage eingeleitet

Wien (VP-Klub): "Die Bezirksvertretung Neubau hat in ihrer gestrigen Sitzung mit großer Mehrheit eine Standortprüfung für eine Volksgarage beschlossen", erklärte heute der Klubobmann der Neubauer ÖVP-Bezirksräte, Dr. Thomas Scharf. Dabei soll die Möglichkeit der Errichtung einer Volksgarage im Straßenraum unter der Burggasse im Bereich zwischen Stuck- und Sigmundgasse untersucht werden.

Der Antrag wurde mit 22 zu 10 Stimmen beschlossen. Nur die grüne Fraktion hat sich dagegen ausgesprochen. Nachdem die Standortsuche jahrelang vom grünen Bezirksvorsteher verzögert wurde, hat ein von ÖVP und SPÖ in der Februarsitzung eingebrachter Antrag die Dinge nunmehr in Bewegung gesetzt, bemerkte der Neubauer ÖVP-Klubobmann.

"Nach Vorliegen der nunmehr beschlossenen Standortprüfung sollten noch einmal alle Möglichkeiten evaluiert und bewertet werden, um in Folge die weitere Vorgangsweise rasch konkretisieren zu können", stellte Scharf abschließend fest.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse@oevp.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001