"Tiroler Tageszeitung" - Kommentar: "Abgründe der Macht" (Von Floo Weißmann)

Ausgabe vom 3. Mai 2004

Innsbruck (OTS) - Angebliche Befreier, die sich vor der Kamera lachend als Folterknechte betätigen: Der Schaden für den Ruf der USA und für das Bemühen um die Stabilisierung des Irak könnte kaum größer sein. An Symbolkraft mangelt es nicht - das Gefängnis Abu Ghoreib galt als Beleg für die Grausamkeit von Saddam Hussein.
Auch wenn Einzelheiten zu den abscheulichen Vorgängen noch untersucht werden müssen, tun sich bereits tiefe Abgründe auf. Die angeklagten Reservisten könnten nur kleine Rädchen in einem System der Unmenschlichkeit gewesen sein, die jetzt der Öffentlichkeit als Bauernopfer dargebracht werden.
Vorwürfe gegen Militär und Geheimdienste der USA gab es schon lange. Seit Beginn der Besatzung haben freigelassene Iraker und Menschenrechtler immer wieder von Misshandlungen berichtet. Ähnliche Vorwürfe kommen seit Jahren aus Afghanistan, wo amerikanische Geheimdienste bei Bagram bis heute ein berüchtigtes Gefängnis unterhalten. Soweit bekannt ist, gab es bisher keine Konsequenzen. Es bedurfte erst konkreter Bilder auf einem amerikanischen Sender, um den jetzigen Skandal ins Rollen zu bringen.
Regierung und Militärführung in den USA werden bemüht sein, die Angelegenheit mit ein paar Schuldsprüchen aus dem Weg zu räumen -immerhin ist Wahljahr. Sollte das gelingen, bleibt es einem Häufchen von Kritikern überlassen, über das Umfeld nachzudenken, in dem sich die Untaten ereigneten.
US-Präsident Bush preist bei jeder Gelegenheit die Macht und die moralische Überlegenheit Amerikas und verspricht, Amerikas Werte in die Welt zu tragen. Seine Regierung tritt gleichzeitig in Guantanamo die Menschenrechte mit Füßen.
In den Irak wird Amerika auf absehbare Zeit keine Werte exportieren. Der Kampf um die Herzen der Menschen ging schon vor Monaten verloren - nicht im Gefängnis in Abu Ghoreib, sondern im Alltag einer verhassten Besatzung.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Tageszeitung, Chefredaktion - Tel.: 05 04 03/ DW 601

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PTT0001