Swoboda zu Voggenhuber: Fehlende konkrete Inhalte und keine Aussagen zu Beschäftigung

Wien (SK) "Bei allem Respekt für Voggenhubers Engagement für eine europäische Verfassung - konkrete inhaltliche Aussagen für ein künftiges Europa bleibt er schuldig", so der SPÖ-Spitzenkandidat für die EU-Wahlen und SPÖ-EU-Delegationsleiter Hannes Swoboda zum heutigen Auftritt des Grünen Europaabgeordneten in der ORF-"Pressestunde". ****

Statt konkreter Aussagen zu den drängenden Fragen wie Arbeitslosigkeit und gesamteuropäische Beschäftigungspolitik oder die Gefahren der Liberalisierung von öffentlichen Dienstleistungen -Stichwort Wasser - habe Voggenhuber vor allem viele Schlagworte geboten, die allerdings die tatsächlichen Probleme der Menschen vernachlässigen. "Wenn Voggenhuber von einem sozialen Europa spricht, dann muss man sagen, dass die Schaffung von Arbeitsplätzen die Grundlage für ein solches soziales Europa ist", so Swoboda. Auch bei der Frage der Finanzierung der EU sei Voggenhuber unklar geblieben:
"Wenn man mehr Geld für die EU fordert, dann muss man den Menschen auch sagen, was damit finanziert werden soll", so Swoboda. (Schluss) ah

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003