Maier: 43.600 Euro zur Stärkung des Bezirkes Waidhofen/Thaya

NÖ Fitnessprogramm soll Grenzregionen nachhaltig stärken

St. Pölten (NÖI) - Mit dem von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll initiierten Fitnessprogramm für Niederösterreich steht seit mehr als 5 Jahren ein speziell für die Grenzregion geschaffenes Unterstützungspaket zur Verfügung. Auch nach dem Tag der Erweiterung werden die Maßnahmen weiter fortgesetzt. So wurden für die Weiterentwicklung der Einkaufsstadt Waidhofen an der Thaya und für die Erstellung einer Studie über die Möglichkeiten eines Hotelprojektes in Waidhofen insgesamt 43.600 Euro zur Verfügung gestellt. Wir wollen damit weitere Impulse setzen, um die durch den Eisernen Vorhang jahrzehntelang ohne wirtschaftliche Perspektiven bestehende Region bestmöglich zu stärken, betont LAbg. Jürgen Maier.****

Zur Stärkung und Belebung des Stadtzentrums von Waidhofen werden dem Verein "pro Waidhofen" in dem sich die Kaufleute Waidhofens zu einer Interessensplattform zusammengeschlossen haben 22.000 Euro zur Verfügung gestellt. In enger Abstimmung mit den Betriebsansiedlungsprojekten in den Gewerbegebieten wird versucht, das historische Zentrum zu einem Einkauf- und Erlebniszentrum zu machen. Im zweiten, mit insgesamt 21.600 Euro geförderten Projekt soll eine Studie erstellt werden, die die Chancen und Möglichkeiten eines Hotelprojektes in Waidhofen ausloten soll. Dabei ist besonderes Augenmerk darauf zu legen, dass das Hotelprojekt nicht in einen Verdrängungswettbewerb mit bestehenden Tourismusbetrieben vor Ort treten soll, so Maier.

Wir in Niederösterreich versuchen mit verschiedensten Initiativen, die Stadtzentren bestmöglich zu stärken, und vor allem im ländlichen Raum und in der Grenzregion Impulse zu setzen. Schließlich wollen wir die Chancen der Zukunft nutzen und den Wirtschaftsstandort und Arbeitsplatz Waldviertel bestmöglich stärken, stellt Maier klar.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Abt. Presse
Tel.: 02742/9020-140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003