Aviso: Malyar lädt zu internationalem Keramikerinnenfest im Alsergrund

"Terra-Erde-Tierra-Föld" mit Künstlerinnen aus Kolumbien, Bulgarien, Österreich, Korea, Ungarn und der Schweiz

Wien (SPW) Am Dienstag, dem 4. Mai 2004 lädt die Bezirksvorsteherin des 9. Bezirks, Martina Malyar um 19 Uhr unter dem Motto "Terra-Erde-Tierra-Föld" zu einem multikulturellen Keramikerinnenfest mit Künstlerinnen aus Kolumbien, Bulgarien, Österreich, Korea, Ungarn und der Schweiz. Im Zentrum steht die Beziehung der Frauen zur Erde, zum Leben und Gestalten. Es nehmen teil: Annemarie Hollweck, Teodora Zdraveva-Orban, Maria Katharina Wiala, Gisela Ruiseco Galvis, Gerti Hopf, Monika Rienössl, Ildiko Frithum, Ju-Mie Rhee, Anna Maria Kovacic und Sabine Berchtold. Die Begrüßung wird von Bezirksvorsteherin Martina Malyar und Gertraud Knoll, der Leiterin der SPÖ-Zukunftswerkstatt vorgenommen. Außerdem wird es einen Informationsstand von "Guraf", der Gesellschaft zur Unterstützung der Rechte afghanischer Frauen und Kinder sowie ein Gratis-Buffet geben.****

Zeit: Dienstag, 4. Mai 2004, 19 Uhr
Ort: 9., Festsaal der Bezirksvorstehung Alsergrund, Währingerstraße 43(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-235
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0003