ORF Burgenland spezial: Das neue Europa

Die Berichterstattung zur EU-Erweiterung

Wien (OTS) - Der ORF Burgenland begleitet die Erweiterung der Europäischen Union in all seinen Medien - TV, Hörfunk und Internet -und sendet live von den wichtigsten Schauplätzen.

Burgenland heute spezial - Das neue Europa
Freitag, 30. April, und Samstag, 1. Mai 2004, 19.00 Uhr, ORF 2

Im Fernsehen widmet sich der ORF Burgenland am 30. April und 1. Mai in der Spezialsendung "Burgenland heute - Das neue Europa" den neuen Nachbarn. Am 30. April ist der ORF Burgenland bei den großen Feierlichkeiten in Sopron dabei und sendet live von dort. Am 1. Mai wird ebenfalls live von der offiziellen EU-Gala des Landes Burgenland in Eisenstadt berichtet.

Radio Burgenland spezial - Das neue Europa
Ab Freitag, 30. April, 5.00 Uhr

Bei Radio Burgenland sind am 30. April die Nachbarländer zu Gast. Radio-Burgenland-Moderatoren werden gemeinsam mit Komoderatoren aus Ungarn, der Slowakei und Slowenien durch den Tag führen.
In der Sendung "Mahlzeit Burgenland" wird sich der ehemalige Außenminister und Vizekanzler Dr. Alois Mock an das historische Ereignis des Durchschneidens des Eisernen Vorhanges vor knapp fünfzehn Jahren erinnern. Radio Burgenland berichtet bis 1.00 Uhr Früh, sodass die Hörerinnen und Hörer die offizielle Erweiterung um Punkt Mitternacht miterleben können.

Am 1. Mai berichten Reporter von verschiedenen Schauplätzen im Land und um 19.00 Uhr haben die Hörerinnen und Hörer die Möglichkeit, den offiziellen Festakt des Landes live mitzuerleben.

burgenland.ORF.at - "Das neue Europa"

Auch im Internet bietet der ORF Burgenland Information, Service und Reportagen rund um "Das neue Europa". Nicht nur politische Stimmen werden auf http://burgenland.ORF.at zu finden sein, auch das Internet-Magazin "Im Land" widmet sich den neuen Nachbarn und der Erweiterung. Die Serien "100 Fragen in 100 Tagen" und "100 Nachbarn in 100 Tagen", die besten Tipps für Ausflüge in die Nachbarländer sowie ein Veranstaltungskalender für das Wochenende der Erweiterung gibt es zum Nachlesen.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Burgenland
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Gaby Schwarz
(02682) 700 - DW 27272
gabriela.schwarz@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007