Information über Multiple Sklerose im NÖ Landhaus

Traditionelle Frühjahrsveranstaltung für Betroffene und Angehörige

St. Pölten (NLK) - Die "Multiple Sklerose Landesgesellschaft NÖ" hält ihre diesjährige Frühjahrsveranstaltung für Betroffene und Angehörige am Samstag, 15. Mai, um 14 Uhr im Landtagssitzungssaal des NÖ Landhauses ab.

Im Rahmen dieses Nachmittags wird unter anderem auf die Themen "Neurorehablilitation bei Multipler Sklerose" und "Neue Therapieansätze und laufende Therapiestudien" eingegangen. Die Referate werden von Prim. Dr. Ulf Baumhackl, Präsident der Multiple Sklerose Landesgesellschaft NÖ, und Dr. med. Tjalf Ziemssen von der Universitätsklinik Dresden gehalten. Auch Informationen über Hilfen und Förderungen werden erteilt.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos. Auch die Benützung der Parkgarage ist gratis. Behindertenfahrzeuge können vor der Landesbibliothek abgestellt werden. In den letzten Jahren besuchten zwischen 250 und 300 Interessierte aus ganz Niederösterreich diese Veranstaltung. Die Gesellschaft hält zweimal jährlich Veranstaltungen für Betroffene und deren Angehörige ab.

Anmeldungen werden bis zum kommenden Mittwoch, 5. Mai, zwischen 8.30 und 12.30 Uhr unter der Telefonnummer 02742/300-3029 bzw. oder per e-mail an msges.noe@kh-stpoelten entgegen genommen.

Nähere Informationen: Multiple Sklerose Landesgesellschaft NÖ, Neurologische Abteilung, Zentralklinikum St. Pölten, Gertrude Kickinger, Telefon 02742/300-3029, e-mail msges.noe@kh-stpoelten.at

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007