Wiener Vorlesungen: Vortrag und Auszeichnung für Erich H. Loewy

Wien (OTS) - Kommenden Montag (3.5.) spricht der renommierte Medizin-Ethiker Univ.-Prof. Dr. Erich H. Loewy zum Thema "Ein würdiges Leben und ein würdiges Sterben. Ist Ethik ohne Politik oder Politik ohne Ethik denkbar?".Im Rahmen der Veranstaltung, die von Katharina Lacina moderiert werden wird, wird Loewy den durch die Kulturabteilung der Stadt Wien geförderten "Wiener Preis für humanistische Altersforschung 2003" der Österreichischen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie überreicht bekommen.

Die Veranstaltung basiert auf einer Kooperation der Wiener Vorlesungen mit der Österreichischen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie und des Instituts für Ethik und Wissenschaft.

o Termin: Montag, der 3. Mai 04 Ort: Akademien und Lernzentrum des AKH (ehemalige II. Universitätsfrauenklinik) Zugang: Spitalgasse 23, 1090 Wien Beginn: 19.30 Uhr

Nähere Infos auch unter: Österreichische Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie, Tel. (01) 521 03 - 1307
Details: http://www.geriatrie-online.at/ ;
http://www.wien.gv.at/ma07/vorlesungen/index.htm
(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006