Zwei "Amadeus Austrian Music Awards" für Christina Stürmer

ORF 1 zeigt die Höhepunkte der glanzvollen Gala mit zahlreichen Stars

Wien (OTS) - Sie kam, sah und räumte ab: Zwei "Amadeus Austrian Music Awards" konnte Christina Stürmer von der diesjährigen Verleihung des wichtigsten österreichischen Musikpreises mit nach Hause nehmen. Die Oberösterreicherin, die durch die erfolgreiche ORF-Musikshow "Starmania" Popularität erlangt hatte, erhielt den begehrten Preis in den Kategorien "Künstlerin Pop/Rock national" und "Newcomer des Jahres national". In einer glanzvollen abendlichen Gala im ORF-Zentrum am Wiener Küniglberg wurden die Awards in zwölf Kategorien verliehen. Der ORF zeigt die Höhepunkte der Verleihung mit Moderator Andi Knoll am Donnerstag, dem 29. April 2004, um 22.05 Uhr in ORF 1.

Stars wie Zucchero, Nena (Amadeus Award für das "Album des Jahres international"), The Corrs, Wir sind Helden, Rainhard Fendrich, Buddy (Amadeus Award für die "Single des Jahres national") und die Ausseer Hardbradler (Amadeus Award für "Gruppe Pop/Rock national") sorgten als Show-Acts für Beifallsstürme der zahlreichen geladenen Gäste. Auch Christina Stürmer begeisterte mit ihrem neuen Song "Vorbei" die Zuhörer. Als Laudatoren konnten wie schon in den Vorjahren zahlreiche Prominente gewonnen werden, darunter Elke Winkens, Renate Götschl, Harold Faltermeyer und Xavier Naidoo, der auch selbst eine Auszeichnung, und zwar in der Kategorie "Single des Jahres international" für "Ich kenne nichts", entgegennehmen durfte. Die "Amadeus Austrian Music Awards" wurden heuer zum fünften Mal an die in Österreich erfolgreichsten Künstler verliehen.

Das sind die Gewinner der "Amadeus Austrian Music Awards 2004":

Künstlerin Pop/Rock national: Christina Stürmer, "Freier Fall" Künstler Pop/Rock national: André Heller, "Ruf und Echo"
Gruppe Pop/Rock national: Ausseer Hardbradler, "Cuba"
Single des Jahres national: "Ab in den Süden", Buddy vs. DJ The Wave Newcomer des Jahres national: Christina Stürmer, "Freier Fall" Single des Jahres international: "Ich kenne nichts", RZA feat. Xavier Naidoo
Album des Jahres international: "20 Jahre - Nena feat. Nena", Nena Schlager-Album des Jahres: "Machtlos", Andrea Berg
Musik-DVD des Jahres: "Mensch live", Herbert Grönemeyer FM4-Alternative-Act des Jahres: I-Wolf
Jazz/Blues/Folk-Album des Jahres national: "Songs from the Southland", Hans Theessink
Lebenswerk eines österreichischen Künstlers: Peter Kraus

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002