Österreichische Post AG auf Platz 3 bei Zustellung von internationalen Briefsendungen in Europa

Unabhängige Laufzeittests der International Post Corporation (IPC) bescheinigen Österreichischer Post hervorragende Werte

Wien (OTS) - Die Österreichische Post ist bei der Zustellung von Briefsendungen aus anderen Ländern im Inland schneller als die großen Postgesellschaften aus Deutschland, Großbritannien, Frankreich oder Niederlande. Mit einem Wert von 96,1% am Tag nach der Übernahme zugestellter Sendungen liegt die Österreichische Post AG nur knapp hinter der Schweiz und Luxemburg auf dem hervorragenden dritten Platz. Gemessen wird die Qualität von 18 europäischen Mitgliedsländern der IPC.

Bei der Laufzeitmessung von Inbound-Sendungen (Sendungen aus anderen Ländern nach Österreich) wird die Zustellgeschwindigkeit -beginnend von der Übernahme von Sendungen aus anderen Ländern im Zielland bis zur Zustellung an den Empfänger - in Österreich gemessen. In Österreich werden internationale Briefsendungen in Wien, Salzburg und Innsbruck übernommen.
Mit dem Wert von 96,1% im März 2004 hat die Österreichische Post AG das Ziel der IPC von 93% sogar deutlich überschritten.

Im ersten Halbjahr 2003, am Beginn einer von der Österreichischen Post AG im gesamten Land durchgeführten Qualitätsoffensive, lagen die Werte in Österreich noch bei 84,76%. Im zweiten Halbjahr 2003 konnte die Post diesen Wert bereits auf 91% steigern. Verantwortlich für den reibungslosen Ablauf beim Transport von Sendungen ist dabei ein perfektes Zusammenspiel von Mitarbeitern und Technik bei der Logistik und in der Zustellung.

Die International Post Corporation IPC ist eine internationale Vereinigung von Postgesellschaften mit 23 Mitgliedern. Die Laufzeittests werden von der IPC regelmäßig mit elektronischer Unterstützung durchgeführt. Die Mitgliedspostgesellschaften erhalten monatlich die Ergebnisse. Die Mitgliedsländer der Postgesellschaften bearbeiten 65% des weltweiten Postaufkommens. Das sind laut Angaben der IPC rund 290 Milliarden Briefsendungen pro Jahr.

Anhänge zu dieser Meldung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service sowie beim Aufruf der Meldung im Volltext auf http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Post AG
Unternehmenskommunikation
Presse / PR
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 - 32010
michael.homola@post.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0015