Neuer Lehrgang für "Pre-Production Management"

RIZ Waidhofen an der Ybbs bietet moderne Ausbildung

St. Pölten (NLK) - Eine praxisnahe Ausbildung für moderne Produktionstechniken und produktionsnahe Prozesse wird im Rahmen des neuen Lehrgangs "Pre-Production Management" angeboten, der im Oktober im Regionalen Innovationszentrum (RIZ) Waidhofen an der Ybbs starten wird. Der Lehrgang wurde heute Vormittag von Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka vorgestellt.

Bei der Ausbildung wird auf technische und praxisorientierte Kenntnisse Wert gelegt. Mit dieser Ausbildung soll dem Bedarf der Industrie an qualifizierten Arbeitskräften Rechnung getragen werden. Hauptsächlich zielt der Lehrgang auf Fertigungs-, Arbeits- und Produktionstechniker sowie auf leitende Angestellte in der Montagetechnik oder auf Produktmanager ab.

Die Themenpalette der Ausbildung reicht dabei von Designmanagement über Kostenrechnung bis hin zu Controlling und Ressourcen-Management. Der Lehrgang dauert vier Semester, ist berufsbegleitend und hat einen universitären Charakter. Die Vortragenden stammen aus dem Universitätsbereich und aus der täglichen Praxis. Die Absolventen beenden den Lehrgang mit der Bezeichnung "Akademischer Pre-Production-Manager". Entwickelt wurde der Kurs in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität, der Fachhochschule Wiener Neustadt und den regionalen Innovationszentren Niederösterreichs.

Für Landesrat Sobotka ist eine gute Ausbildung das Um und Auf, um sich am Arbeitsmarkt zu profilieren. Besonders die Region Amstetten verfüge über gut qualifizierte Arbeitnehmer.

Nähere Informationen unter der Telefonnummer 07442/55 15 51 16.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007