Initiative "Berufsstudium" als neuen Weg in der Ausbildung von Jugendlichen

Einladung zur Pressekonferenz

Wien (OTS) - Die Fraktion "Fachliste der gewerblichen Wirtschaft"
in der Wiener Wirtschaftskammer präsentiert die Initiative "Berufsstudium" als neuen Weg in der Ausbildung von Jugendlichen. Mit dem neuen System des Berufsstudiums sollte auch die Akzeptanz der Wirtschaftstreibenden zur Ausbildung von Fachkräften - ohne den Zwängen von Lehrverträgen - gesteigert werden.

Ihre Gesprächspartner sind:

KommRat Karl RAMHARTER, Vizepräsident der Wiener Wirtschaftskammer Ing. Hansjörg KASPEROWSKI, Ausbildungsbetrieb, Computerhandel WP-Del. Gerd KAUFMANN, Ausbildungsbetrieb, Handel mit Präzisionswerkzeugen Innungsmeister Robert PULAI, Zahntechnikermeister und Berufsschullehrer Zeit: Dienstag, 4. Mai 2004, 10.00 Uhr Ort: Café Landtmann, Löwelzimmer

Wir laden die Vertreter der Medien und auch die Vertreter aller Organisationen, die an einer Lösung des Ausbildungsproblems interessiert sind, recht herzlich ein.

Rückfragen & Kontakt:

Fachliste der gewerblichen Wirtschaft
KommRat Günter RITTINGER
Landesgeschäftsführer
1030 Wien, Hetzgasse 34/7
Tel: 01 - 715 49 80-0*
Fax: 01 - 715 49 80-12
wirtschaft@liste2.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001