Der Kampf der Pop-Titanen: Frank Farian spricht bei "Vera" über Dieter Bohlen

Wien (OTS) - "Dieter Bohlen ist ein Hohlkopf und ein Schmarotzer!" Das sagt Erfolgsproduzent Frank Farian über seinen Konkurrenten Dieter Bohlen. Bei "Vera" am Donnerstag, dem 29. April 2004, um 21.05 Uhr in ORF 2 verrät der "Boney M."-Macher, warum er Bohlen nicht mag.

"Bohlen hat nie selbst gesungen"

In zwei Bestsellern hat Dieter Bohlen Größen der Showbranche beleidigt. Jetzt schlägt sein Kollege Frank Farian, einst Hitproduzent von Boney M., Milli Vanilli, Meat Loaf und Terence Trent D'Arby, zurück. Bei "Vera" behauptet Pop-Titan Farian, der in 40 Jahren Musik-Biz mehr als 80 Millionen Alben und 60 Millionen Singles verkauft hat: "Bohlen hat nie selbst gesungen und kann auch nicht Gitarre spielen." Härter noch: "Bohlen schlägt seine Frauen. Er ist ein Pop-Hochstapler und Hohlkopf, eine Dreckschleuder, die von der Arbeit anderer lebt."

Jungfrau mit 29

Wie kann eine attraktive Frau mit 29 Jahren noch Jungfrau sein - und meinen, sie habe nichts versäumt? Bei "Vera" gibt die Wienerin Sonja Einblicke in ihr Leben ohne Sex.

Das Model mit der kalten Schnauze

Pecorino hat es auf Titelseiten von "Bild am Sonntag" bis "Amica gebracht. Der sechsjährige Mischlingsrüde ist der Star von Bildbänden und Kalendern. Pecorino hat eine Agentin, die seine Termine koordiniert. Und inzwischen ernährt der Vierbeiner auch seinen Herrn, den Wiener Fotografen Toni Anzenberger. Jetzt ist das Model mit der kalten Schnauze bei "Vera" zu Gast.

Die Fettfalle: Dicke Kinder leben gefährlich

Österreichs Kinder sind zu dick. Über die gesundheitlichen Folgen frühen Übergewichts spricht "Vera" mit dem Grazer Schüler Patrick Reitzer, der mit 13 Jahren 105 Kilo auf die Waage bringt, und dem Labormediziner Dozent Dr. Harald Mangge.

Aufstand in Klassenzimmern - in Dessous zur Schule?

Nabelfreie Tops, Shirts mit Spaghettiträgern, tief sitzende Jeans:
Reizwäsche in den Augen von Schuldirektoren in Oberösterreich und Salzburg. Also haben sie Kleidungsvorschriften erlassen und auch schon laut über Schuluniformen nachgedacht. Aus Protest wollen Schüler in der nächsten Woche in Dessous zum Unterricht kommen. Eine Abordnung der Mode-Rebellen ist bei "Vera" zu Gast.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001