Aviso: PK "Wirtschaftliche Kennzahlen der österreichischen Informations- und Kommunikationsbranchen" am 29.04.04, 10:00 Uhr in der WKÖ, 1045 Wien

Es geht aufwärts - so viel kann bereits verraten werden

Wien (Aviso) - Wir präsentieren Ihnen die Ergebnisse der ersten Konjunkturerhebung, die das Institut "KMU Forschung Austria" im Auftrag der Bundessparte Information und Consulting in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) durchgeführt hat. Im Hinblick auf die EU-Erweiterung mit 1. Mai gibt es sehr interessante Ergebnisse über die Erwartungshaltung der IKT-Wirtschaft.

Wie die in der Bundessparte Information und Consulting vertretenen Branchen in Sachen Umsatzentwicklung, Investitions-, Exportquote et al. abschneiden, erlauben wir uns im P R E S S E G E S P R Ä C H "Wirtschaftliche Kennzahlen der österreichischen Informations- und Kommunikationsbranchen" zu präsentieren.

Dazu laden wir die Vertreter der Medien herzlich ein.

Zeit: Donnerstag, 29. April 2004, 10 Uhr
Ort: Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien, Saal 2

Ihre Ansprechpartner werden sein:

Komm.Rat Hans Jürgen POLLIRER, Obmann der Bundessparte Information und Consulting der WKÖ
Dr. Walter BORNETT, Direktor "KMU Forschung Austria"
Dr. Josef MOSER, Geschäftsführer der Bundessparte Information und Consulting

Die Bundessparte Information und Consulting vertritt die Interessen von mehr als 87.000 Unternehmen aus den Bereichen Information, Kommunikation, Consulting und Infrastruktur und repräsentiert damit die drittgrößte Sparte in der Wirtschaftskammer Österreich. (JR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Presseabteilung
Jürgen Rupprecht
Tel.: (++43-1) 0590 900-4281
Fax: (++43-1) 0590 900-263
presse@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003